Halbtagesausflüge in die Region

... mit kurzen Anfahrtswegen und kleinem Besichtigungsprogramm. Niemand muss laufen, jeder darf aber, wenn er will. Vor allem Menschen mit Einschränkungen in der Mobilität oder Sehkraft sind eingeladen, einen Nachmittag außerhalb der eigenen vier Wände zu verbringen. Es wird jeweils ein Ziel im Umkreis von maximal 100 Kilometer angefahren, wo es viel zu sehen gibt, aber nicht viel gelaufen werden muss. Anschließend wird sich mit Kaffee und Kuchen gestärkt.

Die Fahrten finden einmal im Monat, in der Regel am 4. Dienstag des Monats, jeweils von 12 bis 18 Uhr statt. Wer nicht mobil ist, wird direkt zu Hause abgeholt, Rollstühle und Rollatoren werden mitgenommen.

Neugierig geworden? - Dann rufen Sie noch heute an, um sich einen Platz zu sichern. Unter der Telefonnummer 203-920 oder 203-922 freuen wir uns über Ihren Anruf.

Menschen mit geringen Einkommen werden von den Fahrten nicht ausgeschlossen. Sprechen Sie mit uns in der Haltestelle oder telefonisch unter 203-922.