Wie kann ich helfen?

Die Stadt Langen hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Flüchtlinge aufgenommen und wird das auch weiterhin tun.

Unser großer Respekt und Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, all den Menschen und ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützern, die mit ihrem großem Engagement dazu beitragen, dass die Menschen, die in unserer Stadt eine neue Heimat finden wollen, willkommen geheißen werden.

Um die Kommunikation und Koordination weiter zu verbessern, haben wir die wichtigsten Kontaktadressen für Sie zusammengestellt.

Informationen zu Angeboten für Flüchtlinge in Langen finden Sie auf der Interneseite von Ehrenamtlichen für Ehrenamtliche www.langen-hilft-flüchtlingen.de und auf der Internetseite der katholischen und evangelischen Kirche.

www.cafe-welcome.de

 

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen:

Kontaktformular für ehrenamtliches Engagement

Wenn Sie sich für ein Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe interessieren, freuen wir uns über Ihren Besuch im Büro der Koordinationsstelle Miteinander. Gerne informieren wir Sie umfasssend über die Möglichkeiten zu ehrenamtlichem Engagement. Ebenso können Sie sich über das Kontaktformular anmelden oder anrufen.

Informationen und Austausch für alle Ehrenamtlichen und Interessierte gibt es bei regelmäßigen Treffen im evangelischen Johannes-Gemeindezentrum, Uhlandstraße 24 a. Zusätzliche Termine sind am Donnerstag, 2. August, und  Donnerstag, 1. November 2018, jeweils um 18 Uhr.

Ansprechpartner bei der Stadt Langen für das Ehrenamt:

Koordinationsstelle Miteinander
Rheinstraße 29

Christraud Bommer

06103 5090593

cbommer@langen.de

Sprecherin der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe

Regina Heidecke

06103 9079677

regina.heidecke@awo-of-land.de

Leitung Fachstelle Migration

Lea Berend

06103 203-538

lberend@langen.de

Wenn Sie Kleider spenden wollen:

Kleiderkammer der Freien evangelischen Gemeinde
Wiesgäßchen 27, 63225 Langen

Annahme/Ausgabe: dienstags von 15 bis 17 Uhr

kleiderkammer@feg-langen.de

DRK-Ortsvereinigung Langen
Ohmstraße 8, 63225 Langen

06103 981717

Annahme: dienstags von 17:30 bis 19:30 Uhr
Ausgabe: dienstags 18:30 bis 19:30 Uhr
Welche Dinge aktuell benötigt werden, erfahren Sie auf der Seite DRK Langen.

Wenn Sie für eine Flüchtlingsfamilie Beratung suchen:

Ansprechpartner für die Asylbewerberinnen und -bewerber in Langen ist das Diakonische Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau, Flüchtlingshilfe, Gartenstraße 27 (1. Etage), 63225 Langen

Sprechzeiten:

Montags 14 bis 16 Uhr
Donnerstags 10 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung

www.diakonie-of.de

Frau Dorothea Hermann

0151 61540233

dorothea.hermann@diakonie-of.de

Cansenem Boydak

0171 3310143

cansenem.boydak@diakonie-of.de

Felix Betz

0160 96210734

felix.betz@diakonie-of.de

Susanne Lehikoinen-Weiß

0171 2025280

Susanne.Lehikoinen-Weiss@diakonie-of.de

Wenn Sie darüber hinaus Beratung suchen, wenden Sie sich bitte an die Fachstelle Migration bei der Stadt Langen

Jasmina Petkovic

06103 203-533

jpetkovic@langen.de

Ausländerbeirat Langen

Internetseite

Wenn Sie Geld spenden wollen

Konto zu Gunsten von Flüchtlingen:

Volksbank Dreieich
IBAN: DE62 5059 2200 0000 1508 00
BIC: GENODE51DRE

Verwendungszweck: Flüchtlingsarbeit in Langen sowie zur Zuordnung der Spende auch die Anschrift

Auf eine telefonische Kontaktaufnahme bitten wir zu verzichten, um Übertragungsfehler zu vermeiden.

Wenn Sie eine Wohnung zu vermieten haben:

Stadt Langen

Heike Kratz

06103 203-550

hkratz@langen.de

Carsten Weise

06103 203-500

cweise@langen.de

Wenn Sie Möbel spenden möchten:

Zurzeit werden dringend Baby- und Kinderbetten gesucht.

Stadt Langen

06103 203-554

Für weitere Sachspenden haben wir derzeit keine Lagermöglichkeiten. Sie können uns gerne eine E-Mail senden, in der Sie uns mitteilen, was Sie spenden möchten und wie Sie erreichbar sind. Bei Bedarf kontaktieren wir Sie.

fluechtlingshilfe@langen.de

Wir bitten Sie, keine Bilddateien anzuhängen.

Antworten auf grundsätzliche Fragen, weitere Angebote und Ansprechpartner finden Sie auf der Seite des Kreises Offenbach

www.kreis-offenbach.de/Flüchtlinge

Wenn Sie Sportangebote für Flüchtlinge suchen oder an Angeboten teilnehmen möchten:

In den Langener Vereinen gibt es Angebote speziell für Flüchtlinge und vielseitige Angebote, an denen Flüchtlinge  unkompliziert – teilweise kostenfrei – teilnehmen können.

Mehr über die Initiative "Gemeinsam bewegen!" der Langener Vereine unter

www.langen-hilft.de

www.facebook.com/langen-hilft

Eine App die das Ankommen von Flüchtlingen in Deutschland erleichtert in mehreren Sprachen

Welche Schritte durch das Asylverfahren muss ich beachten? Wann muss mein Kind in die Schule? Wie erhalte ich eine Arbeitserlaubnis? Was tun, wenn ich krank werde? Die Antworten auf diese und weitere, übergeordnete Fragen erhalten Asylsuchende in Deutschland jetzt in der kostenlosen App "Ankommen".

App für Flüchtlinge vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, dem Goethe-Institut, der Bundesagentur für Arbeit und dem Bayerischen Rundfunk

Statistik

Geflüchtete Menschen in Langen seit 2014 Anzahl Personen/Anteil % Nationalitäten Anteil in %
Stand: September 2016 599 Afghanistan 39%
unter 18 41%  Syrien 27%
unter 27 62% Balkan gesamt 9%
über 27 38% Eritrea 7%
unter 40 77% Pakistan 5%
anerkannt ca. 18% Somalia, Äthiopien und andere 13%