Musikalische Früherziehung

Spielerisch die musikalischen Grundbegriffe lernen

Der Unterricht in musikalischer Früherziehung ist gedacht für Kinder von vier bis sechs Jahren. Bis zu zwölf Kindern treffen sich wöchentlich zwei Jahre lang im Kindergarten oder nachmittags in der Musikschule. Zum Unterricht gehören Spiellieder, Bilderbücher, Tänze, Instrumental- und Bewegungsspiele. Mit Hilfe von Körperklängen, Stimme, Bewegung und kleinem Schlagwerk werden den Kleinen die musikalischen Grundbegriffe beigebracht.

Im zweiten Unterrichtsjahr werden die Kinder in vielfältiger Form auch zu notierten Rhythmen herangeführt. Erste Kontakte zu „Instrumentenfamilien“ (z. B. Streicher- und Blockflötenfamilie) werden auch zum Anfassen ermöglicht, Orchesterbesuche mit Eltern angeregt und für einen „Auftritt“ zum Ende der Unterrichtszeit geprobt.

Wertvolle Anregungen für späteren Instrumentalunterricht

Für einen späteren Instrumentalunterricht bietet die Musikalische Früherziehung wertvolle Anregungen, z. B. Körperhaltung, rhythmisches Erfassen von Melodien, Erarbeiten von musikalischem Ausdruck und Spielfreude im Zusammenspiel. Es kann sich entwickeln, dass Kinder auch ein drittes Musikschuljahr Musikalische Früherziehung erleben können. Hierbei sind Kinder angesprochen, die als sogenannte Kann-Kinder noch ein Jahr länger im Kindergarten bleiben, aber bereits zwei Unterrichtsjahre erlebt haben. In diesem dritten Jahr wird der Schwerpunkt auf Musiktheater – Projekte gelegt, in denen zusammengefasst Erlerntes aus Instrumentalspiel, Tanz und Lied thematisch gefestigt wird.

Auch einjährige Kurse sind möglich, wenn Kinder bei Anmeldung bereits im Vorschulalter (ein Jahr vor der Einschulung) sind. In diesen Gruppen können Inhalte und Themen altersentsprechend zügiger entwickelt werden.

Neue Gruppen für die zweijährige Musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren beginnen in der Regel im September, gelegentlich auch im März.

Hier findet die Musikalische Früherziehung statt:

  • Kita Nordlicht (Nordendstraße)
  • Kita Unterm Regenbogen (Leukertsweg)
  • Kita Sonnenschein (Ohmstraße)
  • Kita Im Grünen (Weißdornweg)
  • Kita Wundertüte (Westendstraße)
  • Kita Haus Kunterbunt (Elisabethenstraße)
  • Kita Zimmerstraße
  • Kita Am Wald
  • Kita Hegweg
  • Kita Haus Bullerbü
  • Rappelkiste (ev. Johannesgemeinde)
  • Kiga Ev. Martin-Luther-Gemeinde
  • Kiga St. Albertus Magnus
  • KiM (Südliche Ringstraße)
  • Schatzkiste
  • sowie im Saal und im Atelier der Musikschule