Öffentliche Ausschreibung

Verkauf von Grundstücken der Stadt Langen

Die Stadt Langen beabsichtigt, Carportplätze (C1 bis C4) und Garagenplätze (G1 bis G8) zu veräußern und schreibt diese hiermit öffentlich aus. Die Veräußerung erfolgt gegen Höchstgebot. Nachstehend sind die angebotenen Grundstücke aufgeführt. Das dort angegebene Mindestgebot enthält keine Erschließungskosten. Einen Lageplan aller Grundstücke können Sie einsehen, wenn Sie Lageplan anklicken.

Durch Anklicken der Vergabe-Nummer gelangen Sie zu den Einzelheiten des jeweiligen Grundstücks und den Vergabebedingungen. Ein Gebot kann nur auf einem Vordruck abgegeben werden, den Sie hier erreichen. Sind Sie an einem bestimmten Grundstück interessiert und wollen ein Gebot abgeben, drucken Sie den Vordruck bitte aus und senden ihn ausgefüllt mit den geforderten Angaben, im verschlossenen Umschlag, an die angegebene Anschrift. Es werden nur Gebote berücksichtigt, die unter Verwendung dieses Vordrucks abgegeben werden. Wollen Sie für mehrere Grundstücke ein Gebot abgegeben, ist für jedes Grundstück ein eigener Vordruck in getrennten Umschlägen einzureichen. In diesem Fall muss eine Rangfolge deutlich erkennbar sein, da nur ein Grundstück pro Bieter erworben werden darf. Ist keine Rangfolge erkennbar, können alle Angebote nicht berücksichtigt werden.

Für das Vergabeverfahren gelten folgende Bedingungen:

Gebote zu C1 bis C4 und G1 bis G8 sind bis zum 13.09.2019 im verschlossenen Umschlag bei dem Magistrat der Stadt Langen einzureichen. Der verschlossene Umschlag muss auf der Vorderseite neben der Adresse „Magistrat der Stadt Langen, Vergabestelle, Südliche Ringstraße 80, 63225 Langen“ noch den Zusatz „Angebot für den Erwerb eines Grundstücks – NICHT ÖFFNEN“ sowie die Vergabenummer (zum Beispiel C1) aufweisen.

Eine Entscheidung über den Zuschlag wird in der Sitzung des Magistrats am 30.09.2019 getroffen. Die Bieter müssen sich weiterhin verpflichten, für den Fall der Zuschlagserteilung einen Kaufvertrag mit der Stadt Langen gemäß dem abgegebenen Angebot abzuschließen.

Auskünfte zu dieser Ausschreibung und zur Vergabe insgesamt erteilen Frau Wille, Herr Holzapfel und Herr Kölbel, Telefon: 06103 203-606 und 203-605.

Auskünfte zur Bebauungsmöglichkeit der jeweiligen Grundstücke erteilt Herr Acker, Telefon: 06103 203-621 dienstags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 13:30 bis 16 Uhr.

Auskünfte zu Erschließung und Anliegerbeiträgen erteilt Herr Lazaar, Telefon: 06103 203-623.

Folgende Grundstücke werden angeboten:

  • Vergabenummer C1, Flur 4/Flurstück 1230/4, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer C2, Flur 4/Flurstück 1230/5, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer C3, Flur 4/Flurstück 1230/6, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer C4, Flur 4/Flurstück 1230/7, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm

 

  • Vergabenummer G1, Flur 4/Flurstück 1272, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer G2, Flur 4/Flurstück 1274, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer G3, Flur 4/Flurstück 1275, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer G4, Flur 4/Flurstück 1283, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer G5, Flur 4/Flurstück 1284, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer G6, Flur 4/Flurstück 1285, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer G7, Flur 4/Flurstück 1287, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm
  • Vergabenummer G8, Flur 4/Flurstück 1299, Lage: Baugebiet Belzborn-Ost, Größe: 18 qm