Herausragende Erfolge der letzten Jahre

  • Landeswettbewerb 2011
    3. Preis Katharina Weidl und Jennifer Krahn, Querflöte (Quartett, gemeinsam mit zwei Querflötenspielerinnen der Musikschule Frankfurt)
    Klasse Eva-Maria Kalisch-Wolf

  • Landeswettbewerb 2012
    2. Preis Martha Buchholz (Horn, Klasse Van Hoc Hoang)

  • Landeswettbewerb 2013
    1. Preis Leonie Wolf, Violine, 1. Preis Aki Endo, Violine
    Klasse Anne Seitz
    2. Preis Alexandra Schachnowitsch, Pop-Gesang
    Klasse Oxana Schachnowitsch

  • Landeswettbewerb 2015
    3. Preise Helene Flach und Louisa Leng, Klavier (Klavier vierhändig)
    Klassen Nelly Rogalsky und Martin Stroh

  • Landeswettbewerb 2017
    3. Preis Josephine Müller/Diem Quyen Isabell Ho (Violin-Ensemble)
    Klasse Anne Seitz

Beteiligung an musikalischen Wettbewerben

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Musikschule waren schon mit Erfolg bei musikalischen Wettbewerben dabei. Die Lehrkräfte der Musikschule Langen haben mehrheitlich die Erfahrung gemacht, dass die Teilnahme an Wettbewerben – ähnlich wie im Sport und bei Lesewettbewerben in der Schule - für die Kinder und Jugendlichen einen enormen Ansporn mit sich bringt. Wenn sich Lehrkraft, Schüler oder Schülerin und Eltern frühzeitig auf die Teilnahme an einem Wettbewerb verständigen und die Teilnahme gewissenhaft und gründlich vorbereiten, wirkt sich solch ein Wettbewerb – meist unabhängig von der erzielten Platzierung – motivierend auf das Instrumentalspiel und das Unterrichtsgeschehen aus. Die Kinder und Jugendlichen bereiten sich gemeinsam mit ihrer Lehrerin oder ihrem Lehrer konzentriert auf ein musikalisches Programm vor und arbeiten hochmotiviert an den Musikstücken. In Probevorspielen (z.B. öffentlichen Generalproben, die die Musikschule veranstaltet) können die Kinder das Musizieren vor einem Publikum trainieren und an Selbstsicherheit gewinnen. Die Motivation, die die Vorbereitung und Beteiligung an einem musikalischen Wettbewerb mit sich bringt, strahlt in aller Regel auf den weiteren Instrumentalunterricht und das eigene Musizieren aus.

An unserer Musikschule organisieren wir seit 1998 einen Musikwettbewerb, den wir gemeinsam mit dem Lions Club Langen veranstalten: Der „Lions Junior Contest“. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler unserer Musikschule. Jedes Jahr im Mai findet der Contest statt und ist jährlich für andere Instrumente oder Ensembles ausgeschrieben. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen können unentgeltlichen zusätzlichen Unterricht oder Ensemblestunden für ½ oder 1 Jahr oder Sachpreise gewinnen. Für die Preisträger findet immer eine festliche Preisverleihung statt, in deren Rahmen der Bürgermeister und der Präsident des Lions Clubs Langen die Urkunden übergeben.

Infos auch über die homepage des Lions Clubs Langen: www.lc-langen.org

Bundesweit erfolgreich ist der Musikwettbewerb „Jugend musiziert“. Der Deutsche Musikrat schreibt ihn jährlich für wechselnde Besetzungen aus. „Jugend musiziert“ findet jeweils am Jahresanfang statt und ist untergliedert in den Regional-, den Landes- sowie den Bundeswettbewerb. Preisgelder kann man nicht gewinnen, doch erreichen die Erstplatzierten die jeweils folgende Wettbewerbsstufe. Die Veranstalter vergeben auch Jahresstipendien und Sonderpreise, z.B. für die beste Interpretation von Moderner Musik, Kammermusik-Förderkurse, Radiomitschnitte etc. Unser Regionalwettbewerb findet übrigens häufig in der Musikschule Langen statt. Infos unter www.deutscher-musikrat.de

Die Sparkasse Langen-Seligenstadt schreibt seit einigen Jahren den „Musikwettbewerb der Sparkasse Langen-Seligenstadt“ aus, der jedes Jahr im Herbst stattfindet. Kinder und Jugendliche aus dem Einzugsgebiet der Sparkasse können daran teilnehmen. Auch dieser Wettbewerb ist jährlich wechselnd für unterschiedliche Instrumente, Gesang, Ensembles ausgeschrieben. Die Sparkasse Langen-Seligenstadt vergibt gestaffelte Geldpreise an die Preisträger.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Musikschule Langen sind bei allen angeführten Wettbewerben mit großem Erfolg dabei.