Aktiv mit uns

Richtig Gas geben oder ganz entspannt andere Menschen treffen? Bei der Haltestelle haben Sie die Wahl: Zum Beispiel Vorträge besuchen, filmen, Fotos schießen, an Fahrten teilnehmen oder bei Sport und Spiel aktiv sein. Aber auch zum Klönen bei Kaffee und Kuchen sind Sie bei uns jederzeit herzlich willkommen.

Viele dieser Angebote gibt es dank ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Möchten Sie mit im Team sein? Bei der Haltestelle können Sie sich jederzeit mit ihren Talenten und Wünschen einbringen.

Unterwegs sein

Städtereisen

Wirklich schon alles gesehen? Begleiten Sie Ursula Hardman und Gabi Miethke-Kohl auf Entdeckungstouren in unserem Land. Jedes Jahr organisieren die beiden Reisen in deutsche Städte, die gewöhnlich fünf Tage dauern. Zu den Fahrzielen geht es mit der Bahn. Vor Ort gibt es Stadt- und Museumsbesichtigungen plus jede Menge Spaß und Geselligkeit.

Spazierfahrten

Kleiner Bus, großes Abenteuer in der Region! Mit maximal zehn Gästen geht es zusammen mit Fritz Küsters und Peter Ackermann in die nähere Umgebung. Rollatoren dürfen natürlich mit dabei sein.

Wann: Donnerstags, einmal monatlich
Teilnahme: Zehn bis 15 Euro

Urlaub ohne Koffer

Urlaub mal anders: Bei diesen Halbtagsfahrten gibt es jede Menge zu sehen, ohne viel laufen zu müssen. Das liegt am barrierefreien Reisebus und an der fachlichen Unterstützung von Stefan Kleinheinz und den vielen Ehrenamtlichen der Haltestelle. Urlaub ohne Koffer richtet sich insbesondere an Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Sehkraft.

Wann: Einmal monatlich
Teilnahme: 28 bis 35 Euro

Touren mit dem Elektromobil

Ein Spaziergang, ohne laufen zu müssen oder eine kleine Ausfahrt ohne Führerschein – wie geht das? Bei Touren mit dem E-Mobil ist dies alles drin. Lothar Kolitsch kennt die besten Strecken rund um Langen. Fahrzeuge können Sie sich bei Bedarf ausleihen.

Wann: Mittwochs alle 14 Tage, 14 Uhr
Wo: Begegnungszentrum Haltestelle
Teilnahme: Zwei Euro

Fahrten mit dem Dreiradtandem

Mal wieder den Wind in den Haaren spüren - das kann man auf dem Dreiradtandem der Haltestelle. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder selbst strampeln oder sich von Eduard Hubl fahren lassen. Und dann aufgesattelt.

Wann: Dienstags nach Vereinbarung
Wo: Begegnungszentrum Haltestelle
Teilnahme: Zwei Euro

Kultur und Bildung

Computerforum Neue Medien

Was ist gerade los in der digitalen Welt? Bei Gabi Mietke-Kohl und Ulrike Timkovic geht es rund um das Thema digitale Medien. Man muss kein Profi sein, um mitreden zu können. Die Gruppe macht regelmäßig Ausflüge zu Museen, Fernsehanstalten und mehr.

Montags, zwei Mal im Monat, ab 13:15 Uhr, Treff Nord, Nordendstraße 45
Teilnahme: Zwei Euro
Weitere Informationen auf der Seite Medienzentrum

FotograFieber

Klick, klick und noch einmal klick. Hier kommen Fotofreunde mit Unterstützung von Ilona Creutz in Fahrt: Sie können gemeinsam Fotosafaris erleben, Bilder bewerten und Ausstellungen organisieren. Bei FotograFieber dreht sich nicht alles nur um kühle Technik, sondern auch um gemeinsam erlebte Leidenschaft, nein „Fieber“ für die Fotografie.

Freitags, 14 Uhr, Treff Nord, Nordendstraße 45
Teilnahme: Zwei Euro
Weitere Informationen auf der Seite Medienzentrum

Kulturbegleitung

Ins Theater oder Konzert zu gehen, macht mit netter Unterstützung doppelt Spaß. Ulla Jäckel-Scheidel und Team holen Sie zu Hause ab, kommen mit auf die Veranstaltung und bringen Sie wieder heim.

Nach Vereinbarung
Teilnahme: Drei Euro

Coffee and More

Do you like a cup of coffee? Dies ist ein Gesprächskreis in englischer Sprache mit Ursula Hardman. Wer teilnimmt, sollte bereits Sprachkenntnisse besitzen. Denn es findet kein Kurs statt, sondern echter Kaffeeklatsch in Englisch, eben „Coffee and More“. Let`s have fun together!

Montags, 15:15 Uhr, Treff Nord, Nordendstraße 45
Teilnahme: Zwei Euro

Spiel und Spaß

AusZeit für Menschen mit Demenz

Ein schöner Nachmittag mit Kaffee, Kuchen, Spiel und Spaß. Das geschulte Team um Yvonne Weber versteht es, auf die Bedürfnisse und Besonderheiten seiner Gäste einzugehen. Pflegende Angehörige haben den Nachmittag frei und können die Zeit für sich nutzen.

Dienstags 14 bis 18 Uhr, Begegnungszentrum Haltestelle
Donnerstags 14 bis 18 Uhr, Treff Süd, Südliche Ringstraße 107
Teilnahme: 25 Euro (übernimmt gewöhnlich die Pflegekasse)

Wii-Bowling

Auch „virtuelles“ Bowling lässt den Puls in die Höhe schnellen. Das wissen die Sportlerinnen und Sportler, die am Wii-Bowling teilnehmen – und richtig Spaß macht es obendrein. Wer gerne kegelt oder bowlt, ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Rollatoren willkommen!

Mittwochs, 15 Uhr, Treff Nord, Nordendstraße 45
Weitere Informationen auf der Seite Medienzentrum
Teilnahme: Zwei Euro

Gemütlicher Montag

Mit Rummicup, Canasta und Rommé vergeht der Nachmittag mit Ilka Schmidt und Gertrud Prüfke wie im Flug. Zwischendurch gibt es eine Kaffeepause.

Montags, 14 Uhr, Treff Süd, Südliche Ringstraße 107
Teilnahme: Zwei Euro

Skatspielen

Hier zählt ein gutes Blatt. Anfänger und Fortgeschrittene sind beim Skatspielen mit Klaus Pfeiffer willkommen.

Freitags, 14 Uhr, Treff Süd, Südliche Ringstraße 107
Teilnahme: Zwei Euro

Canasta

Dolores Enzmann lädt sie ein, einen Nachmittag mit diesem beliebten Spiel und anderen Kartenbegeisterten zu verbringen.

Vierter Dienstag im Monat, 15 Uhr, Treff Süd, Südliche Ringstraße 107
Teilnahme: Zwei Euro

Gemeinsam genießen

Suppentag

Es ist noch Suppe da! Hier kommen Hungrige und Genießer mit „Chata“ Milan zusammen. Es gibt Suppe satt, Dessert und Getränke.

Mittwochs, 12:30 Uhr (mit Fahrdienst), Begegnungszentrum Haltestelle
Teilnahme: 4,50 Euro

Kaffeetreff

Ein feines Tässchen, selbst gebackener Kuchen und die Gesellschaft netter Leute genießen - das ist der Kaffeetreff mit Sieglinde Bär und Christine Oelke.

Dienstags, zwei Mal im Monat, 14 Uhr (mit Fahrdienst)
Teilnahme: Vier Euro

Frühstückstreff für Witwen

Gemeinsam Essen und Zeit miteinander verbringen – dafür steht der Frühstückstreff mit Margrit Jungermann. Viele Witwen haben das Problem, dass Freunde oft „pärchenweise“ unterwegs sind. Sie fühlen sich dann wie das fünfte Rad am Wagen. Hier treffen sich Frauen in der gleichen Lebenslage und verabreden sich zum Beispiel für gemeinsame Unternehmungen.

Freitags, 10 Uhr, monatlich, Begegnungszentrum Haltestelle
Teilnahme: Zwei Euro plus Verzehrkosten

Bewegung

Gymnastik im Sitzen

Auch im Sitzen kann man ins Schwitzen kommen. Das wissen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Gymnastik im Sitzen mit Marianne Nagy. Das Dehnen der Sehnen, die Kräftigung der Muskeln und des gesamten Bewegungsapparats weckt die Lebensgeister. Davon profitieren Gesundheit und Wohlbefinden.

Donnerstags, 9:45 Uhr, Treff Nord, Nordendstraße 45
Kursteilnahme: 30 Euro

Spaziergangsgruppe

Gemeinsam zu Fuß unterwegs in Langen. Jede Woche lädt Ulla Jäckel-Scheidel zum gemütlichen Spazierengehen ein. Wer nicht alleine zum Treffpunkt kommen kann, wird abgeholt.

Donnerstags vormittags, Begegnungszentrum Haltestelle
Teilnahme kostenfrei 

Service

Helgas kleines Büro

Den Papierkram nicht mehr im Griff? Kleine Büroarbeiten erledigt Helga Keßler für Menschen, die keinen PC besitzen oder sich Unterstützung wünschen.

Dienstags, 14 Uhr, Begegnungszentrum Haltestelle
Kostenfrei: gerne wird eine Spende für Material angenommen

Friedhofsfahrdienst

Für mache ist es ein beschwerlicher Weg, ein paar Blumen an das Grab ihrer Liebsten zu bringen. Für diesen Fall gibt es den Fahrdienst der Haltestelle von Gino Gartmann. Er richtet sich an jene, die nicht alleine zum Friedhof kommen können. Natürlich können auch Rollatoren und Rollstühle mitgenommen werden.

Montags nach Vereinbarung
Teilnahme: Drei Euro