Medienzentrum Haltestelle

Wir machen Sie fit in Sachen digitale Medien. Dafür steht das Medienzentrum der Haltestelle seit August 1999, also seit über 20 Jahren. Egal, welchen Kenntnisstand Sie besitzen – bei uns können Sie digitale Medien kennen lernen, sich weiterbilden und über mögliche Anschaffungen beraten lassen. Oder probieren Sie doch mal Tabletcomputer, Digitalkameras, Smarthome-Technik und Co. ganz ungezwungen in der Haltestelle aus. Hier ist genau der richtige Ort dazu.

Hilfe

Hilfe vor Ort

Ihr Computer macht Murks? Sparen Sie sich den Gedanken, ihn durch die Gegend zu schleppen - wir kommen gerne bei Ihnen vorbei. Medienpädagoge Michael Och unterstützt technisch Ratsuchende auch zu Hause. Oft lassen sich Probleme oder Schwierigkeiten mit Hard- und Software schlecht beschreiben. Da hilft der persönliche Blick des Fachmanns, um beurteilen zu können, wie er am besten unterstützen kann. Außerdem besitzt nicht jeder die nötige Mobilität, um das Medienzentrum zu besuchen.

Termin: nach Absprache
Kosten: 36 Euro pro Stunde

Fernwartung

Manchmal sind die technischen Probleme eher kleiner Natur und der Schulungsbedarf ist kein großer, sodass der Hausbesuch von Dozent Michael Och gar nicht nötig ist. Eine spezielle Software der Firma Anydesk macht es möglich, den Computer nach Einwilligung der Hilfesuchenden aus dem Medienzentrum fernzusteuern.  Währenddessen steht man per Telefon in gegenseitigem Kontakt. So erklären wir zugleich unsere Hilfe, während wir sie leisten.

Termin: nach Absprache
Kosten: 36 Euro pro Stunde

Tipps

Auf dem Videoportal www.vimeo.com/haltestelle finden Sie eine wachsende Anzahl von Videotipps, sogenannte Tutorials, von unserem Dozenten Michael Och zu allen möglichen Themen rund um digitale Medien. Klicken Sie doch mal rein. 

Beratung

Smarthome

Der Begriff „Smarthome“ beschreibt den Versuch, das eigne Zuhause intelligenter oder auch internetfähiger zu machen. Was ist möglich, was ist sinnvoll und was leistet der Smarthomeassistent „ALEXA“ der Firma Amazon? Oder ist die Konkurrenz von Google oder Apple besser? Wir möchten im Medienzentrum der Haltestelle diese Fragen stellen, befriedigende Antworten finden und vor allem Erfahrungen mit diesen Angeboten sammeln. Viele Interessierte besitzen eine natürliche Scheu oder Misstrauen gegenüber dieser Technik. Wir beraten und erklären – ausführlich und kompetent. Damit möchten wir Bedenken zerstreuen, aber auch klar zeigen, wo mögliche Schwachpunkte liegen.

Die erste Beratungsstunde ist kostenlos.

Weitergehende Beratung nach Aufwand 36 Euro pro Stunde

Fotografie

Welchen Kameratyp schaffe ich mir an? Welcher Speicherchip soll es sein? Die Auswahl ist riesig, die Kosten dafür sind nicht klein. Für Menschen, die das digitale Fotografieren entdecken und einen Einstieg planen, stellen sich viele Fragen. Kommen Sie vorbei und erkundigen Sie sich bei unserem Medienpädagogen Michael Och. Er wird Ihre Entscheidung erleichtern.

Die erste Beratungsstunde ist kostenlos.

Weitergehende Beratung nach Aufwand 36 Euro pro Stunde.

Welches Gerät passt zu mir?

Ein Service des Medienzentrums der Haltestelle, der sich um die Fragen nach der passenden Hardware aus der Computer- und Smarthome-Welt dreht: Laptop, All-in-One oder Desktop was soll gekauft werden? Wo liegen die Vorteile und die Schwächen? Apple oder Google, Tablet oder Smartphone oder vielleicht auch beides? Diese Beratung richtet sich an jene, die nicht genau wissen, wie sie ihre EDV-Karriere starten oder ausbauen sollen. Die Veranstaltung  ist auch in Gruppen möglich.

Die erste Beratungsstunde ist kostenlos.

Weitergehende Beratung nach Aufwand 36 Euro pro Stunde

Schulung

Individualschulung

Nicht alle EDV-Themen sind im Kursprogramm zu finden. Manchmal sind sie zu speziell, manchmal die Probleme und Wissenslücken zu individuell. Deshalb gibt es im Medienzentrum die Möglichkeit, Individualschulungen zu buchen. Egal welches Thema oder Wissenstand - Sie erhalten eine Schulung nach Maß. Ihr Fragenkatalog bestimmt die Inhalte der Schulung.

Gruppenschulung

Der Klassiker des Medienzentrums findet in kleinen Gruppen mit drei bis maximal sechs Personen statt. Medienpädagoge Michael Och achtet bei all seinen Schulungen auf den jeweiligen Kenntnisstand der Teilnehmenden und bleibt garantiert keine Antwort schuldig. Sein Bemühen, möglichst einfache Erklärungen für komplizierte Sachverhalte zu finden, lässt manchmal den Schulungsraum vor Lachen erbeben. Lieber Lachfalten als Stirnrunzeln heißt das Motto von Och. Lernen muss Freude machen, damit ein neues Thema den Platz im Leben der Teilnehmerinnen und Teilnehmer findet.

Kursprogramm

Bitte klicken Sie hier, um den aktuellen Schulungsrundbrief des Medienzentrums lesen zu können. Wenn Sie kein Thema Ihres Interesses finden können, sprechen Sie uns bitte an.

Mit Medien aktiv

Computerforum neue Medien

Was ist gerade los in der digitalen Welt? Bei Gabi Mietke-Kohl und Ulrike Timkovic geht es rund um das Thema digitale Medien. Man muss kein Profi sein, um mitreden zu können. Die Gruppe macht regelmäßig Ausflüge zu Museen, Fernsehanstalten und mehr.

Wann: Montags, zwei Mal im Monat, ab 14 Uhr
Wo: Treff Nord, Nordendstraße 45
Teilnahme: Zwei Euro

FotograFieber

Klick, klick und noch einmal klick. Hier kommen Fotofreunde mit Unterstützung von Ilona Creutz in Fahrt: Sie können gemeinsam Fotosafaris erleben, Bilder bewerten und Ausstellungen organisieren. Bei FotograFieber dreht sich nicht alles nur um kühle Technik, sondern auch um gemeinsam erlebte Leidenschaft, nein „Fieber“ für die Fotografie.

Wann: Freitags, 14 Uhr
Wo: Treff Nord, Nordendstraße 45
Teilnahme: Zwei Euro

Wii-Bowling

Auch „virtuelles“ Bowling lässt den Puls in die Höhe schnellen. Das wissen die Sportlerinnen und Sportler, die am Wii-Bowling teilnehmen – und richtig Spaß macht es obendrein. Wer gerne kegelt oder bowlt, ist herzlich eingeladen, mitzumachen. 

Wann: Mittwochs, 15 Uhr
Wo: Treff Nord, Nordendstraße 45
Teilnahme: Zwei Euro

Videos der Haltestelle auf Vimeo

Hier finden Sie die vom Medienzentrum Haltestelle produzierten Videos. Ob Technik, Sport, Urlaub oder Hintergrundwissen zu Themen der Haltestelle – ein breites Angebot ist inzwischen dort zu finden. Bitte klicken Sie hier, um zu unserem Vimeo-Auftritt zu gelangen.