Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule | Aktuelles Kultur/Freizeit

Erfolgreich musiziert

„Protest’n Winds“ erspielt sich einen zweiten Preis

29.11.2023
[(c): Sabine Dexheimer/Stadt Langen]
Vorne von links: Luise Dunzendorfer, Clara Hänisch, Sophie Burian, Olivia Nolze, Richard Groß, Alexandra Mathes, Hinten von links: Marian Müller, Paul Gößner, Henning Musch, Lea Kauß. Eingerahmt von Ensembleleiter Ilja Holdokov (links) und Pfarrerin Christiane Musch und Musikschulleiter Uwe Sandvoß (rechts). Foto: Dexheimer/Stadt Langen

Beim Musikwettbewerb der Sparkasse Langen-Seligenstadt haben sich die jungen Musikerinnen und Musiker von „Protest’n Winds“ einen hervorragenden zweiten Preis erspielt.

Seit vier Jahren bereits besteht diese Blasorchester-Formation, in der sich Jugendliche auf Blech- und Holzblasinstrumenten zum gemeinsamen Musizieren zusammengefunden haben. Mit diesem langfristig angelegten Musikprojekt intensivieren die Langener Evangelische Kirchengemeinde und die Musikschule Langen ihre Zusammenarbeit noch weiter.

Unter Leitung des Musikschullehrers Ilja Holodkov treffen sich die Jugendlichen regelmäßig und bereiten Auftritte bei Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde vor. Die rund zwölf Jugendlichen sind mit sichtbar und hörbar großer Begeisterung dabei. Dass sich die musikalische Probenarbeit lohnt, wurde beim Musikwettbewerb der Sparkasse Langen-Seligenstadt, der vor wenigen Tagen in Seligenstadt stattfand, erneut bestätigt: In der Wertung „Ensembles 5-12 Personen“ hat sich „Protest’n Winds“ einen ausgezeichneten zweiten Preis erspielt. Die zwölf- bis 17-Jährigen haben eine „Mourisque“ von Tielman Susato, „How far I’ll Go“ von Lin-Manuel Miranda und das berühmte „Scarborough Fair“ musiziert und das Publikum begeistert.

Der Musikwettbewerb der Sparkasse Langen-Seligenstadt findet alljährlich im Herbst statt und richtet sich an Kinder und Jugendliche aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse. Neben „Jugend musiziert“ ist der Sparkassenwettbewerb ein wichtiger Baustein in der musikalischen Nachwuchsförderung. Er wird jährlich wechselnd für verschiedene Besetzungen und Instrumente ausgeschrieben.

Zurück