Ausbildung

Die Stadt Langen stellt zum 1. September 2020 im Fachdienst 25 - Migration, Jugend, Spielplätze -

eine Berufspraktikantin/einen Berufspraktikanten für den Beruf Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter  (w/m/d)

in der Koordinationsstelle Jugendarbeit ein.

Die Aufgabenfelder während des Anerkennungsjahres sind sowohl die offene Jugendarbeit und Veranstaltungen im Jugendzentrum für die Altersgruppe elf bis 23, als auch Sozialraumarbeit. Die Arbeit im Sozialraum umfasst aufsuchende, mobile Kinder- und Jugendarbeit, Koordination und Betreuung des Spielmobils, Veranstaltungen, Ferienangebote, Vernetzungsarbeit sowie den Aufbau und die Betreuung von Gruppenangeboten für Kinder und Jugendliche von sechs bis 14 Jahren.

Infos zur Jugendarbeit in Langen unter www.juz-langen.de.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und Kopien der Bescheinigung über die bislang erreichten Credits beziehungsweise des Prüfungszeugnisses senden Sie bitte ohne Bewerbungsmappe auf dem Postweg bis spätestens 30. April 2020 an den

Magistrat der Stadt Langen
Fachbereich 2 - Personal
Südliche Ringstraße 80
63225 Langen

oder in einer pdf-Datei an die E-Mail-Adresse BewerbungFB2@langen.de.

Bitte legen Sie keine Originale bei, da Bewerbungsunterlagen von uns nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung erteilen Sie die Einwilligung, dass wir Ihre Daten für das Bewerbungsverfahren speichern dürfen.

Telefonische Auskünfte erteilen:

Frau Schübelin (Leitung Koordinationsstelle Jugendarbeit), Telefon: 06103 203-673
Frau Kvesic, Telefon: 06103 203-534
Herr Strott, Telefon: 06103 203-584