Corona-Pandemie: Bitte die Informationen auf der Startseite www.langen.de beachten!

Britta Schwalm

geb. 1971 in Langen/Hessen, Abschluss der Goldschmiedelehre 1993

Abschluss (Diplom) des Kommunikationsdesign-Studium 2002

Selbstständig in beiden Berufen

Öffnungszeiten von Brittas Schmiede:

dienstags und freitags von 14 bis 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Hompages für weitere Informationen:

www.brittasschmiede.de

www.brittas-grafik-schmiede.de

www.talibea.de

Preise:

Goldschmiede

3. Preis des internationalen Wettbewerbs "Schmuck gestalten mit original Mineralien", Verleihung in München 2007

Benvenutto Cellini-Medallie des Zentralverbandes der Gold- und Silbeschmiedeinnung, Verleihung in Wien 2010

Grafik

Dental Education Award der Kurt Kaltenbach-Stiftung, Verleihung in München 2009 für das online Lernmodul Zahnschmerzambulanz:: "Step by Step", in Zusammenarbeit mit dem ZZMK Carolinum (Goethe-Uni Frankfurt)

Art der künstlerischen Aktivitäten

Als Goldschmiedin realisiere ich Schmuck nach Kundenauftrag und auch nach eigenen Entwürfen. Meine besondere Stärke sehe ich in figürlichen Formen, seien es Menschen, Tiere oder Fabelwesen.

Als Grafikerin arbeite ich sowohl digital - hauptsächlich im Bereich der medizinischen Illustration und erstelle Animationen von Entwicklungsprozessen, oder erstelle Selbstlerneinheiten für Studierende - als auch analog, ein Highlight hier sind die drei Kirchenfenster für die evangelische Kirchengemeinde in Egelsbach, von denen bisher eines realisiert wurde.

Ausstellungen in Langen

Ausstellungen in Langen im Rahmen der Künsterinnengruppe Frau und Kreativität 2006.

Einzelausstellungen/Gruppenausstellungen

Goldschmiede

Ausstellung (ständig) in Berlin im Ladengeschäft von Klick-Germany
Ausstellung (ständig) in Egelsbach im Ladengeschäft von Juwelier Thomas Keim
Internationale Ausstellung an verschiedenen Orten im Rahmen des Cellini-Wettbewerbs 2010-2011
Ausstellung (ständig) in der Gemeinschaftspraxis Thomas A. Sanner & Uwe Wojts, Vorm Heiligen Kreuz 15 in  64331 Weiterstadt
Ausstellung im Rahmen des Dt. Schmuck- und Edelsteinpreises 2011 im Januar 2012 in Idar-Oberstein und im März 2012 in Pforzheim

Grafik

Dauerinstallation eines Kirchenfensters in der ev. Kirche in Egelsbach