Kontakt

Stadt Langen - Der Magistrat - Koordinationsstelle Miteinander
  • Rheinstraße 29 , 63225 Langen
  • Tel: 06103 9079678
E-Mail: Web

Ina Lackert-Irion

Koordinationsstelle Miteinander

Die Koordinationsstelle Miteinander wurde gemeinsam von der Stadt Langen und dem AWO Kreisverband Offen­bach Land e. V. eingerichtet. Durch diese Anlaufstelle soll freiwilliges Engagement gefördert, erweitert und wirksam koordiniert werden. Wir unterstützen bei der Umsetzung von Projekten und Angeboten im Stadtteil und freuen uns auf Ihre Fragen, Wünsche und Ideen.

Insbesondere – aber nicht nur – werden Personen mit Flucht- oder Migrationshintergrund darin unterstützt, sich ehrenamtlich einzubringen. Gemeinsam möchten wir erreichen, dass nachbarschaftlicher Kontakt, bürgerliches Engagement und das Gemeinschaftsleben im Langener Nordend gestärkt wird.

Die Koordinationsstelle Miteinander möchte

  • Unterstützungsbedarf ermitteln und passende Hilfsangebote koordinieren,
  • ehrenamtliches Engagement fördern, stärken und beratend begleiten,
  • Netzwerke lokaler Akteure ausbauen,
  • Fundraising für ehrenamtlich initiierte Projekteanregen,
  • Verständnis füreinander stärken,
  • Nachbarschaftshilfe ermöglichen,
  • ein gutes Zusammenleben aller Menschen im Nordend erreichen,
  • Eigeninitiative stärken und Potenziale aufzeigen,
  • Bildungs- und Teilhabechancen verbessern,
  • Integrationshilfe leisten (zum Beispiel durch Beratung zu Deutschkursangeboten oder Vermittlung von Sprach­tandems; erste Schritte zu Arbeit und Ausbildung).

Informieren Sie sich hier über die Angebote der Koordinationsstelle Miteinander.

Etwa alle zwei Monate versenden wir einen Newsletter mit aktuellen Informationen zu Aktivitäten, Projekten und Veranstaltungen und informieren über aktuelle Bedarfe und Möglichkeiten der Mitwirkung.

Wenn Sie ihn künftig erhalten möchten, melden Sie sich bitte hier an.