Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Wirtschaft | Aktuelles SO NAH, SO GUT, SO LANGEN | Slider Startseite | Slider Wirtschaft

Stadtexperiment wird sichtbar

Aufstellung der Parklets und Markierungsarbeiten in der Bahnstraße

01.06.2022

Das Stadtexperiment zur Attraktivierung der oberen Bahnstraße geht von der Planungs- in die Umsetzungsphase: Am Donnerstag, 2. Juni, werden die Parklets aufgestellt. Diese „Stadtmöbel“ sollen zusätzliche Flächen für Gastronomie, Ruhezonen und Fahrradständer schaffen. Zwischen Mittwoch, 8., und Freitag, 10. Juni, werden Markierungen auf der Fahrbahn aufgebracht. Zudem werden in der oberen Bahnstraße noch weitere Bäume und Pflanzkübel aufgestellt. Abgeschlossen sein sollen die Vorbereitungen in etwa drei Wochen.

Da die Höchstgeschwindigkeit in der oberen Bahnstraße auf 20 Stundenkilometer begrenzt wird, ist zudem die Anbringung einer Tempoanzeigetafel vorgesehen. Eine solche soll auch in der Gartenstraße installiert werden, über die durch die Einbahnregelung in der Bahnstraße der Verkehr Richtung Bahnhof rollt. Und in der Heinrichstraße, in der seit Kurzem zwischen Bahn- und Gartenstraße ebenfalls eine Einbahnregelung getestet wird, soll ein Fahrzeug-Zahlgerät Daten sammeln.

Mit dem Stadtexperiment soll mit finanzieller Unterstützung des Landes Hessen getestet werden, wie die Aufenthaltsqualität in der Einkaufsstraße erhöht werden kann. Zusätzlich zu den optischen Veränderungen sind unter anderem Veranstaltungen und Lichtinstallationen geplant. Unwiderrufliche bauliche Fakten werden während der Projektphase nicht geschaffen – vielmehr ist geplant, flexibel zu reagieren, wenn sich Probleme oder andere Möglichkeiten ergeben.

Nach 18 Monaten wird Bilanz gezogen, zudem folgt gegen Ende des Stadtexperiments eine weitere Befragung der Bevölkerung. Letztlich wird die Stadtverordnetenversammlung auf Grundlage der dann vorliegenden Erkenntnisse eine endgültige Entscheidung über die Zukunft der Bahnstraße treffen.

Zurück