Aktuelles Rathaus | Aktuelles Ausbildung | Slider Startseite

Neue Fachkräfte für die Zukunft der Stadt Langen

26 junge Leute starten bei der Verwaltung ins Berufsleben

12.09.2022
Auszubildende, Praktikantinnen und Praktikanten starteten am 1. September bei der Stadt Langen [(c): Stadt Langen]
Neue Auszubildende, Studenten, Praktikanten und Absolventen eines freiwilligen sozialen Jahres haben bei der Stadt Langen begonnen. Bürgermeister Jan Werner, Erster Stadtrat Stefan Löbig und ein Team der Verwaltung (hintere Reihe) hießen die jungen Leute willkommen. Foto: Stupp/Stadt Langen

26 Berufsneulinge haben bei der Stadt Langen ihre Ausbildung oder ihr Praktikum begonnen. Bürgermeister Jan Werner, Erster Stadtrat Stefan Löbig und ein Team der Verwaltung begrüßten sie bei einem ersten Treffen zum Ausbildungsstart.

Vier Berufsanfänger beginnen mit einem Anerkennungspraktikum in den Langener Kitas, drei fangen ihre praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA) als staatlich anerkannte Erzieherin oder Erzieher an.

Weitere drei Auszubildende arbeiten auf den Titel Verwaltungsfachangestellte hin. Eine junge Frau beginnt einen Bachelorstudiengang Public Administration. Hinzu kommen noch fünf Praktikanten (Sozialassistenz/FOS), die ihren Dienst in verschiedenen Kindertagesstätten leisten. Weitere zehn junge Leute absolvieren ein Freiwilliges soziales Jahr. Eine Fachinformatikerin und ein Mechatroniker starten ihre Berufslaufbahn bei der Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH. Die Stadt finanziert dort diese beiden Ausbildungsplätze.

Gut ausgebildete Nachwuchskräfte seien immer ein Gewinn für die Stadtverwaltung, sagte Bürgermeister Jan Werner. „Wenn wir die künftigen Herausforderungen meistern und den Bürgerinnen und Bürgern im Rathaus einen guten Service bieten wollen, sind wir auf qualifizierte Fachleute angewiesen. Wir werden deshalb unsere Anstrengungen auf dem Ausbildungssektor fortsetzen“, meinte der Rathauschef. Die Stadt Langen sei stolz, auch in diesem Jahr zahlreichen jungen Leuten einen qualitativ hochwertigen und sicheren Ausbildungsplatz anbieten zu können, ergänzte Stefan Löbig.

Informationen zu freien Ausbildungs-, Studien- und Praktikumsplätzen im kommenden Jahr gibt es auf der Internetseite www.ausbildung-langen.de. Fragen rund um Ausbildung und Studium bei der Stadtverwaltung beantwortet Ausbildungsleiterin Regina Braun per E-Mail (ausbildung@langen.de) oder telefonisch unter der Rufnummer 06103 203-146.

Zurück