Die Haltestelle – das etwas andere Begegnungszentrum

Gut älter werden – das ist unser Motto und zugleich unser Auftrag. Als städtische Einrichtung arbeiten wir seit über 20 Jahren daran. Und wie sieht das in der Praxis aus? Wir besprechen bei einem Kaffee Ihren Ruhestand oder helfen Angehörigen von pflegebedürftigen Eltern. Bei uns fiebern Fotobegeisterte der nächsten Fotorallye entgegen. Andere möchten in einem Kurs erfahren, wie „smart home“ ihren Alltag erleichtern kann, Canasta spielen oder einfach mal gemeinsam mit anderen wegfahren.

Ehrenamtliche sind bei uns eine tragende Säule. Sie gestalten ein umfassendes Freizeitprogramm und begleiten Menschen mit Handicap oder Demenz. Wer Pflege zu Hause benötigt, den unterstützt unsere kommunale Sozialstation.

Pressemitteilungen

11.01.2022 Rathaus-Besuch: 3G und FFP2-Maske

FFP-2 Masken

Damit die Bürger sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus und den anderen städtischen Einrichtungen bestmöglich gegen das Corona-Virus und ganz speziell gegen die Omikron-Variante geschützt sind, gelten strengere Maßnahmen ...

mehr >

07.01.2022 Neue ZEITLOS trotzt der Pandemie

Cover ZEITLOS Ausgabe Nr. 90 Januar bis April 2022

Viele nützliche Informationen und zahlreiche Geschichten bietet die neue Ausgabe des Magazins Zeitlos, das gemeinsam vom Langener Begegnungszentrum Haltestelle, der Seniorenhilfe Langen, der Gemeinde Egelsbach und der Arbeiterwohlfahrt Langen herausgegeben wird ...

mehr >

22.11.2021 Unser Langen 2022

Fotografieber Kalender 2022

Langen bietet zu jeder Jahreszeit besondere Perspektiven und Hingucker. Den Beweis tritt der neue Kalender der Gruppe FotograFieber an unter dem Titel „Unser Langen 2022“ ...

mehr >

01.10.2021 Haltestellen Doppelkopf-Gruppe im Treff Süd

Haltestelle Doppelkopf 2021

Doppelkopf spielen macht viel Spaß und ist ein schöner Zeitvertreib. Dieser Meinung war auch die Langenerin Ursel Martius, die zusammen mit dem Begegnungszentrum Haltestelle eine Doppelkopf-Gruppe ins Leben gerufen hat ...

mehr >
1-5 von 9