Corona-Pandemie: Bitte die Informationen auf der Startseite www.langen.de beachten!

Detlef Möbius

Der Fotograf

Unverfälschte Naturdokumente, die nicht am PC manipuliert wurden, da sie sonst mangels Authentizität kein Interesse an der Natur erzeugen würden – dafür steht Detlef Möbius. Sein Ziel sind ausdrucksstarke Aufnahmen, die Menschen berühren und mit deren Hilfe er auch ein Stück weit Natur- und Tierschutz betreibt, denn - es schützt der Mensch nur, was er kennt und liebt.

Für seine Aufnahmen besuchte Möbius bereits einige Statten der USA, aber auch Namibia, Korea, Nepal, Bali sowie in die meisten europäischen Länder konnte er kennen lernen. Dabei hat er sich auf Tieraufnahmen in höchster handwerklicher Qualität spezialisiert. Ob Alligatoren in Florida, Insekten im dalmatinischen Hinterland oder Wölfe und Bären im Bayerischen Wald - Möbius ist ständig auf der Jagd nach Motiven, denn meist ist es nur ein kurzer Moment, der die Essenz einer bestimmten Situation oder Stimmung zum Ausdruck bringt. Noch bevor er den Auslöser drückt, hat er bereits die Bildidee vor Augen. Tiere in freier Natur lassen sich nicht dirigieren. Man muss viel über das Tier wissen, um sein Verhalten vorausahnen zu können. Möbius Bilder entstehen daher nicht zufällig, sind aber dennoch authentisch und erscheinen dem Betrachter beinahe lebendig. Neben der Natur- und Tierfotografie veranstaltet Möbius seit über 20 Jahren Fotoreisen, Fotokurse, Workshops und Seminare. Acht Jahre lang war er für Konica/Minolta Deutschland als Referent tätig. Mit besonderer Freude veranstaltet er Kinderfotokurse – zum Beispiel als Projektpartner der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) wie auch der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz. (HGON) . Seine Bilder verkauft Möbius über namhafte Agenturen. Sie sind in Büchern, Reiseführern, Magazinen, Tageszeitungen, auf Postkarten, Kalendern und in Prospekten zu sehen. Viele seiner Fotografien wurden bei zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen einem breiten Publikum gezeigt und mit internationalen Preisen ausgezeichnet. 

Zur Fotografie ist Möbius bereits in der Schulzeit gekommen. Bei Klassenausflügen hatte er oft eine kleine Kamera dabei. Mit dem Schwarz Weiß Labor hatte er dann eigene Bilder entwickelt und auf Fotopapier vergrößert. Autodidaktisch und im Selbststudium hat er sich intensiv mit der Fotografie auseinandergesetzt. Später hat er dann vielen ein und mehrtägigen Seminaren mit Fototechnischem Inhalt teilgenommen und hierüber viel Fachwissen erlangt. Mit der Ausbilder Eignungsprüfung legte er seinen Grundstein um eigene Seminare selbst zu halten, welches er abschließend in der Gutenbergschule Frankfurt mit einer Fotografenausbildung mit erfolgreichem Abschluss fundierte.

Neben der Tierfotografie ist die Portrait, Makro und Reisefotografie, welche ihn besonders reizt. Er ist also nicht nur der Tierfotografie verschrieben, auch alle anderen Themen wie Reportage, Landschaft, Portrait, Makro u.s.w. interessieren ihn. Viele meiner Bilder werden von der Bildagentur F1 Online vermarktet. Gerne übernimmt er Fotoaufträge im Portrait Bereich und der Reportagefotografie. Er ist auf die sich ständig wechselnden Bedingungen der Live Fotografie am besten angepasst, denn dies ist eigentlich auch in der Tierfotografie genau so kurzlebig. Es zählt den optimalen Augenblick einzufangen und hier ist er in seinem Metier. Immer das optimale Bild zu erhalten, in dem Bildaussage und Dynamik nicht zu steigern ist.

Ausstellungen:

Photokina - für Minolta Deutschland 2002
Gruppenausstellungen im In- und Ausland mit der IIWF 2000, 2001, 2002 Hessentag sowie in Taiwan/Taipe und Japan/Kyoto
im Langener Museum "Tierische Momente" 2003
im Zoo Frankfurt "Tierische Momente" 2003
Gemeinschaftsausstellung in Langen 2003 - 20 Langener Fotografen auf dem 50. Breitengrad
Sparkasse Bad Vilbel "Tierportraits" 2004
Tulip Hotel Bad Vilbel "Tierportraits" 2004
Tulip Hotel Bad Vilbel "Kunst in Venedig" 2004
Zoo Frankfurt „Bären Ausstellung" 2004
GDT Naturfotofestival" Tierische Momente " 2004
Montier en der Frankreich 2005 "Tierische Momente I"
im Zoo Frankfurt 2005
Die Gemeinschaftsausstellung war Teil des Projektes „Globaler Naturschutz lokal erleben, einem gemeinsamen Projekt der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt und des Zoos Frankfurt.
im Zoo Frankfurt " ZGF Gemeinschaftsausstellung Naturschatz - Naturschutz " 2008
im Zoo Frankfurt "Menschenaffen" 2009
im Zoo Frankfurt 2010 " Tierische Momente II "
Montier en der Frankreich 2011 "Tierische Momente II"
Gemeinschaftsausstellung der Exposition des photographes allemands de Dreieich ville jumelle de Montier en der im BÜRGERHAUS SPRENDLINGEN 2011
aktuelle Langzeitausstellung -Stadthalle Langen im Restaurant Himmel und Erde "Tierische Momente III" 2012
Ausgesuchte Bilder, die Würde und Charakter der Tiere zum Ausdruck bringen, sollen dem Betrachter die Persönlichkeiten der Tiere näher bringen. Flüchtige Momente der Ruhe, der Entspannung und der beinahe intimen Atmosphäre spiegeln das Leben dieser wundervollen Tiere in Einzelaufnahmen wieder. Gezeigt werden 11 großformatige Bildern in 90x120cm und 2 in 140x200cm Größe, welche im Restaurant Himmel & Erde in der Neuen Stadthalle Langen als Langzeitausstellung zu sehen sind.
Kontakt:

Detlef Möbius GDT
Goethestraße 80
63225 Langen

info@moebius-fotografie

0177 9368835