Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Umwelt und Klima | Slider Startseite

KBL-Betriebshof als Anschauungsobjekt

Gäste aus Kronberg informieren sich über Planung, Bau und Betrieb

11.07.2022
KBL Betriebshof - Besuch aus Kronberg
Kronbergs Erster Stadtrat Robert Siedler und der kaufmännische Leiter der dortigen Stadtwerke, Jakob Schäfer (Vierter und Dritter von rechts), informierten sich über Planung, Bau und Betrieb des Betriebs- und Wertstoffhofs der Kommunalen Betriebe Langen. Foto: Schaible/Stadt Langen

Es war ein Mammutprojekt, das viele Jahre Planungs- und Bauzeit benötigte: Vor knapp vier Jahren wurden an der Darmstädter Straße der neue Betriebs- und Wertstoffhof der Kommunalen Betriebe Langen (KBL) und die Erweiterung der Feuerwehr eröffnet. Von den Erfahrungen bei Planung, Bau und Betrieb möchte nun die Stadt Kronberg profitieren. Erster Stadtrat Robert Siedler und Jakob Schäfer, der kaufmännische Leiter der Stadtwerke Kronberg, informierten sich deshalb jetzt vor Ort.

KBL-Betriebsleiter Manfred Pusdrowski stellte den Besuchern aus dem Taunus die Meilensteine des bereits 2003 gestarteten Projekts vor. Rundgänge durch das Verwaltungsgebäude, die Werkstätten und die Hallen der Abfallwirtschaft schlossen sich an. Erläuterungen erhielten Robert Siedler und Jakob Schäfer auch zum Engagement der Stadtwerke Langen im Bereich Blockheizkraftwerke und Fernwärme. Bei einer Besichtigung des Wertstoffhofs wurden Organisation und Ablauf der Einrichtung erläutert. Beim abschließenden Erfahrungsaustausch wurden noch offene Fragen geklärt, sodass die Gäste bestens informiert den Heimweg antreten konnten.

 

Zurück