Erik Ackermann

Künstlername: ACEAckermann’s Creativer Erik
Passion: Anhaltende Charmante Erinnerungen mit der Fotografie erschaffen
Digitales Schaufenster: www.ace-fotografie.de

Instagram: ace.fotografie.erik/
Facebook: erikackermann.fotograf.langen

Hi, mein Name ist Erik Ackermann, ich bin hessischer Holländer, gebürtiger Langener (1979) und möchte dich und deine Liebsten, eure Feiern und alle unvergesslichen Momente zwischen Taunus und Odenwald festhalten. 

In Langen fotografiere ich am liebsten die Lichter der City, die Dynamik im Stadtleben und die ganz besonderen Momente der Natur an meinen Lieblingsplätzen.​

Anhaltende charmante Erinnerungen sind mein creativer Antrieb.

Als Zweifach-Papa kenne ich die Herausforderungen von Familien- und Kinderfotos genau so gut wie die Aufregung vor der eigenen standesamtlichen oder kirchlichen Hochzeit. Ich begleite Feste und die besonderen, teilweise versteckten Momente. Aus dem Hintergrund, um das Treiben der Gäste, die Highlights der Feier und die Emotionen unbeobachtet zu verfolgen.

Bei Portraits achte ich vor allem auf die Verwendung der Fotos, sei es das geschäftliche Profilbild, ein privates Geschenk oder eine persönliche Erinnerungen. Jedes Bild hat seine eigene Aussage.

Ich arbeite seit 15 Jahren hauptberuflich im Marketing, habe große Events sowie Feste organisiert und kenne mich aus in der aktuellen Bildsprache.

​​​​​​​Meine Foto-Leidenschaft habe ich durch intensives Training um viele kreative Skills stark erweitert: Die Portrait-Fotografie habe ich bei Mario Diener intensiviert, in der Landschaftsfotografie habe ich unglaublich viel von Mark Robertz gelernt. Bei jeder Gelegenheit löchere Profis, auch Sportfotografen wie Alex Hassenstein. Und jedes Shooting lehrt mich extrem viel über Leute.

Ich offeriere meine creativen Leistungen am Liebsten euch Langenern, sprecht mich auch gerne auf einem meiner Fotospaziergänge durch unsere Heimatstadt auf Portraits und Reportagen eurer Feste an. Die eine oder der andere kennt mich ja eh aus Kindergarten, Schule, Sport, Zivildienst und dem Langener Stadtleben.