Existenzgründung - Start-up

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Langen ist Anlaufstelle für Existenzgründerinnen und -gründer, Wegweiser zum regionalen Netzwerk und berät bei Unternehmensansiedlung in Langen. Sie können sich in Langen und Umgebung zuverlässig auf Ihre Gründung vorbereiten.

Nachfolgend haben wir für Sie eine Auswahl an Anbietern für Beratung und Training vorbereitet, deren Angebote Sie nutzen können, um sicher und erfolgreich in die Selbstständigkeit zu starten.

Gründerwoche Deutschland

Deutschlandweit - auch ganz in Ihrer Nähe - gibt es wieder Veranstaltungen für Gründungsinteressierte und Start-ups, 2019 vom 18. bis 24. November. Die Partner der Gründerwoche bieten jedes Jahr bundesweit über 1.000 Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und Veranstaltungen rund um das Thema berufliche Selbständigkeit an. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Gründerwoche.

Hessischer Gründerpreis 2019 - Startschuss für Bewerbung

In den letzten 16 Jahren haben sich fast 1200 Unternehmen um den Hessischen Gründerpreis beworben, 138 wurden ausgezeichnet - darunter auch Langener Unternehmen. Von den Preisträgerinnen und Preisträgern sind rund 90 Prozent noch am Markt! Zum Gründerpreis 2018 gingen 131 Bewerbungen in den Kategorien "Mutige Gründung" (jetzt: "Zukunftsfähige Nachfolge"), "Innovative Geschäftsidee", "Gesellschaftliche Wirkung" oder "Gründung aus der Hochschule" ein - ein neuer Höchststand.
Startschuss für den Gründerpreis 2019 war im März, die Bewerbungsfrist endet am 6. Juni 2019 Voraussetzungen: Die Selbstständigkeit besteht längstens fünf Jahre, Gründerinnen und Gründer können von ihrem Unternehmen leben, dessen Hauptsitz liegt in Hessen. Die Teilnahme ist kostenlos. Neben allgemeinen Angaben wie Adresse u.ä. müssen für die erste Runde nur wenige Fragen beantwortet werden, das Bewerbungsdokument gibt es im Internet. 

Nicht verpassen: die Roadshow „Sichtbarkeit & Sicherheit – Von Gründern für Gründer“ zwischen 13. und 27. Mai!  An sechs verschiedenen Orten und Terminen in Hessen gibt es in jeweils zweieinhalb Stunden in kompakter Form Informationen zu den Rahmenbedingungen einer Gründung, Erfahrungsberichte erfolgreicher Gründerinnen und Gründer sowie Anregungen zur öffentlichen Kommunikation (Marketing, Social Media, Pressearbeit).

Weitere Termine für Gründerveranstaltungen und -fachtagungen, überhaupt alles über den Hessischen Gründerpreis finden Sie unter der neuen Homepage www.gruendertage-hessen.de

Gründerregion Offenbach

Die Initiative möchte Existenzgründerinnen und -gründern in Stadt und Kreis Offenbach mit ihrer Plattform eine Übersicht über die verschiedenen Beratungsstellen in der Region geben: Hier geht's zur Homepage.

IHK Gründertag und Expertengespräche 2019 in Offenbach

Der Gründertag mit kompetenten Referenten der IHK und vielen Ausstellern findet jedes Jahr kostenfrei und ohne Anmeldung statt, 2019 war er am 16. März. Wer den Termin verpasst hat, kann Vorträge und Präsentationen der Aussteller auf der entsprechenden Internetseite der IHK noch downloaden.
Weitere Infos und Veranstaltungen auf den IHK-Seiten zur Gründungsberatung

Die Gründungswerkstatt begleitet Sie von der Idee bis zum Erfolg

Die Gründungswerkstatt Südhessen unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Unternehmensgründung - kostenlos und vertraulich. Alle Informationen finden Sie auf der Homepage.

Existenzgründungs-Beratung des RKW Hessen

Das Netzwerk des RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e.V. berät, unterstützt und fördert Unternehmen in allen Phasen der Entwicklung - von der Gründung bis zur Nachfolgeregelung. Lesen Sie mehr >

Bürgschaft ohne Bank

Die Initiative "Bürgschaft ohne Bank" (BoB) fördert Existenzgründungen in Hessen. Gründerinnen und Gründer ohne Hausbank, die es schwer haben, einen Finanzierungspartner zu finden, können die Bürgschaft direkt bei der Bürgschaftsbank Hessen beantragen. Nach Prüfung der Erfolgsaussichten und deren positiver Einschätzung erhalten sie eine Bürgschaftszusage.

 

Welcome to Germany - welcome to Frankfurt.RheinMain!

If you are thinking about a presence in Germany, it could be beneficial to consider some rules for a sucessful start. The international inward investment agency FRM GmbH presents the cities of the Rhine-Main region and their economic significance abroad. Take advantage of their services to set up your office in Frankfurt Rhine Main - read more about it >

Germany's best place - find it in FrankfurtRheinMain >

Funding Database

HERE you will find programs and financial assistance from the federal government, the states and the European Union.

"The economy godfathers" - mentors and sparring partners for start-ups

Former executives from industry, commerce, trade and the service sector, entrepreneurs in active retirement - they do volunteer to help young entrepreneurs in creation and development of small and medium enterprises in the corporate succession. The experts are available for free initial interviews in many places in the Rhine-Main and Rhine Hesse - once a quarter in Langen City Hall. Look for the next dates online networks or www.wirtschaftspaten.de consulting intercom day Langen. Application via our economic development.

Start-up support of the Hessian state government

The entrepreneur portal of the Hessian Ministry of Economy, Energy, Transport and Regional Development informs about all the possibilities and points of contact for advice and financial support in Hesse (including links to Hessen Trade & Invest).

WIBank - Support for SMEs in Hessen

WIBank is responsible, on behalf of the State of Hesse, for the development of the economy, infrastructure, social housing, urban development, agriculture as well as education and employment. Further Information>

Erasmus - the European exchange program for young entrepreneurs

The cross-border exchange program Erasmus for Young Entrepreneurs offers the opportunity to learn from a more experienced entrepreneur in another country to establish new business relationships and meet markets.

Point of Single Contact Hesse ("Einheitlicher Ansprechpartner Hessen" - EAH):
Register, inform change or de-register a business

More Information>
The EAH is the central service point for all self-employed, entrepreneurs and professionals who want to settle in Hesse or are already operating in Hesse and want to change. The EAH offers this information portal, so you can do your administrative procedures digitally and can make your requests 24 hours a day online.
Click here for the service platform of Country Hesse>