Aktuelles Rathaus | Aktuelles Stadtbücherei

Als Bücherzwerg die Sprache erkunden

04.09.2017

Der Grundstein für die Lesebegeisterung im späteren Leben wird bereits im Kleinkindalter gelegt. Deshalb ist es gut, den Jüngsten schon früh einen Weg in die Welt der Sprache und der Bücher zu ebnen. Eltern, Großeltern und Betreuungspersonen unterstützt die Stadtbücherei Langen sehr gerne bei dieser wichtigen Aufgabe. Sie hat dafür die Veranstaltungsreihe „Bücherzwerge“ ins Leben gerufen, die von der ehrenamtlichen Helferin Nicole Tarulli organisiert und betreut wird. Das nächste Mal kommt der Bücherzwerg am Mittwoch, 20. September, um 10 Uhr an die Südliche Ringstraße 77.

45 Minuten lang entdecken die Kinder gemeinsam mit ihren Mamas, Papas, Omas oder Opas die Welt der Sprache durch Fingerspiele, Reime, altersgerechte Bilderbücher und Geschichten. Nicole Tarulli ist selbst Mutter und fördert die Lese- und Sprachkompetenz ihrer Kinder seit vielen Jahren. Ihr Wissen und ihre Erfahrung gibt sie gerne weiter und möchte den Spaß an Büchern, Liedern und Reimen bei den Kleinen wecken. Der Bücherzwerg aus Plüsch ist immer dabei und bringt dieses Mal das Buch „Hier kommt Mama Muh“ mit.

Der Eintritt ist frei, die Teilnehmerzahl aber begrenzt. Anmeldungen nimmt die Stadtbücherei ab Donnerstag, 7. September, 10 Uhr, entgegen, auch telefonisch unter der Nummer 203-420.

Zurück