Stellenausschreibung

Langen ist eine mittelständische Stadt und liegt mit etwa 38.000 Einwohnerinnen und Einwohnern südlich von Frankfurt verkehrsgünstig im Rhein-Main-Gebiet. Wir bieten eine ausgewogene Infrastruktur, beste Schulangebote, viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten und ein interessantes Kulturleben.

Die Aufgaben der Stadtplanung haben in Langen eine zentrale Bedeutung. Unser Ziel ist es, die Attraktivität der Stadt Langen als Wohn-, Lebens- und Arbeitsraum zu fördern, gesunde Lebensverhältnisse zu sichern und die Wirtschaftskraft Langens zu stärken.

Der Fachdienst 13 - Bauwesen, Stadt- und Umweltplanung – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Stadtplanerin|einen Stadtplaner (w/m/d)

mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit als Elternzeitvertretung.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Bauleitplanverfahren, städtebaulichen Verträgen, Vorhaben- und Erschließungsplänen, Außenbereichssatzungen usw.
  • Fertigen von Planentwürfen, Gestaltungs- und Bebauungskonzepten, Platzgestaltungen
  • Wahrung der städtischen Interessen und Verfassen von Stellungnahmen zu Fachplanungen Dritter
  • Beratung der Bürgerinnen und Bürger, der Gewerbetreibenden und Verwaltung in Stadtplanungs- und Bauangelegenheiten

Ihr Profil

Sie verfügen über

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Stadtplanung oder Architektur mit Schwerpunkt Städtebau
  • fundierte Kenntnisse im Planungs- und Bauordnungsrecht
  • Berufserfahrung in der Bauleitplanung
  • Erfahrungen mit der Methodik des Projektmanagements
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von Standardsoftware des MS-Office-Paketes (Windows, Word, Excel)

Wünschenswert

  • einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Erfahrungen im Umgang mit geographischen Informationssystemen
  • CAD-Kenntnisse

Ihre persönlichen Vorzüge

  • Kreativität, Eigeninitiative, konzeptionelles und vernetztes Denken, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sicherheit in der Abwägung konkurrierender Belange
  • Gestalterische Fähigkeiten
  • Sensibilität bei der Vermittlung stadtplanerischer Ziele und Planvorhaben in der Öffentlichkeit, Erfahrung mit Mediationsverfahren
  • Sensibilität für kommunalpolitische Prozesse
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur ständigen Fort- und Weiterbildung

Wir bieten Ihnen

  • ein Entgelt entsprechend Ihrer Qualifikation bis Entgeltgruppe 12 TVöD

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Weise, Telefon: 06103 203-500, oder Frau Wagner, Telefon: 06103 203-620.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung mit Kopien aller Ausbildungs-, Dienst- und Arbeitszeugnisse richten Sie bitte bis zum 6. Januar 2020 an den

Magistrat der Stadt Langen
FD 34 - Interner Service - Personaldienste
Südliche Ringstraße 80
63225 Langen (Hessen)

E-Mail: karriere@langen.de

Bewerbungen, die nach diesem Termin bei uns eingehen, können wir leider nicht mehr im Auswahlverfahren berücksichtigen.

Bitte legen Sie keine Originale bei, da Bewerbungsunterlagen von uns nicht zurückgesandt werden.