Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule | Aktuelles Kultur/Freizeit

Schwarz und weiß

Fachkonzerte Tasteninstrumente im Kulturhaus

15.03.2019

Der Titel lässt es bereits vermuten: Der Konzertnachmittag „Tastenspiele“, der von Schülerinnen und Schülern, die Klavier an der Musikschule Langen lernen, gestaltet wird, verspricht wieder sehr vielseitig zu werden. Die elf Lehrerinnen und Lehrer haben erneut ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm zusammengestellt. Am Samstag, 23. März, hebt sich aufgrund der Fülle der Anmeldungen gleich zweimal der Vorhang im Saal des Kulturhauses: einmal um 15 Uhr und einmal um 16:30 Uhr.

Im ersten Konzert ist neben anderen Joshua Ruddock (Klasse Rozana Weidmann) mit dem Allegro aus der Sonate facile (facile heißt „einfach“) des österreichischen Ausnahmekomponisten Wolfgang Amadeus Mozart zu hören. Ebenso im ersten Konzert spielt Alexandra Mathes aus der Klavierklasse von Martin Stroh die Sinfonia Nr. 15 in h-moll des Barockmeisters Johann Sebastian Bach.

Im zweiten Konzert ab 16:30 Uhr interpretiert Konrad Groß (Klasse Bernd Scheurer) das Rondo aus der Sonate in C-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Klavierduo Sofia und Luca Pacifico spielen das Allegro aus den sechs kleinen Tanzstücken von Alec Rowley.

Der Eintritt zu beiden Konzerten, durch die Fachleiterin Susanne Fauteck führen wird, ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Arbeit der Musikschule gebeten. Weitere Informationen erhalten Sie im Büro der Musikschule, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, Zimmer 1, telefonisch unter 06103 9104-70 und per E-Mail unter musikschule@langen.de.

Zurück