Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule

Jetzt anmelden

Am 1. September startet das neue Halbjahr der Musikschule

02.08.2017

Wer schon immer mal mit dem Gedanken gespielt hat, ein Instrument zu lernen oder sich stimmlich weiterzubilden, sollte jetzt die Gelegenheit ergreifen. Mit Beginn des neuen Schuljahres läuft auch der Unterricht der Musikschule nach der Sommerpause wieder an, am 1. September beginnt das neue Halbjahr und bietet die Gelegenheit, mit dem Unterricht auf dem Wunschinstrument zu beginnen. Nahezu 65 qualifizierte Lehrkräfte unterrichten auf fast allen Blas-, Streich-, Tasten-, Zupf- und Schlaginstrumenten und eben auch Gesang mittlerweile fast 2200 Menschen im Alter zwischen 18 Monaten und 88 Jahren.

Kinder können mit dem Instrumentalunterricht in der Regel mit sechs Jahren beginnen. Viele Mietinstrumente hat die Musikschule auch in kleineren Größen vorrätig. Auch Erwachsene sollten keine Scheu haben, mit dem Erlernen eines Instrumentes zu beginnen. Die erfahrenen Lehrkräfte der Musikschule finden für alle Menschen, die sich mit Musik beschäftigen möchten, den richtigen Ton. Auch hier ist die Anschaffung eines eigenen Instrumentes in der Regel anfangs nicht notwendig, sondern kann bei der Musikschule gegen ein geringes Entgelt gemietet werden.

Freie Plätze gibt es noch in nahezu allen Fächern, bei besonders beliebten Instrumenten wie Klavier oder Gitarre kann es aber durchaus zu Engpässen kommen, daher empfiehlt sich eine frühe Entscheidung. Freie Plätze gibt es auch noch im Instrumenten-Karussell, das ebenfalls im September starten wird. Im Laufe dieses Schnupperjahres können Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren, die sich noch nicht für ein Instrument entscheiden können, verschiedene Instrumente näher kennenlernen. Die erfahrenen Lehrkräfte stimmen den Unterricht aufeinander ab, so dass alle Kinder einen spielerischen Einstieg in die Welt der Musikinstrumente erhalten. Diese Musikinstrumente, selbstverständlich in den passenden Kindergrößen, stellt die Musikschule kostenlos zur Verfügung.

Wer darüber hinaus mit anderen zusammen musizieren will, findet in einem der rund 20 Ensembles, Chöre, Bands und Orchester passende Musizierpartner. Von klassischer Musik aus allen Epochen bis hin zu Pop-Gesang und Rockbands finden sich für (fast) jeden Musiker Gleichgesinnte.

Informationen rund um die Musikschule und ihre umfangreichen Angebote gibt es in der Geschäftsstelle der Musikschule Langen, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, unter den Rufnummern 9104-76 und 9104-70 sowie im Internet unter www.musikschule-langen.de oder über E-Mail musikschule@langen.de.

Zurück