Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule | Aktuelles Kultur/Freizeit

"Aber sein Ernst war eben Heiterkeit"

Vocalensemble Langen singt Gioachino Rossinis Petite Messe solennelle – Noch gibt es Karten

12.10.2018
vocalensemble Langen

Zur Aufführung der Petite Messe Solennelle von Gioachino Rossini lädt das vocalensemble langen, der Chor der Musikschule, am Sonntag, 21. Oktober 2018 um 18 Uhr in die Evangelische Stadtkirche am Wilhelm-Leuschner-Platz in Langen. Noch gibt es Karten im Vorverkauf im Musikschulbüro oder bei den Chormitgliedern.

Bei dem Namen Rossini denkt man doch sofort an seine viele großen Opern. Doch hat der große Komponist auch Lieder und Messen geschaffen. Ungewöhnlich an seiner „Petite messe solennelle“ ist die Besetzung: Chor und Solistenquartett werden begleitet von Klavier und Harmonium. Und so überrascht diese Messe noch heute durch ihren angenehmen, unterhaltenden, manchmal fast spielerischen Klang und durch einige opernhafte Elemente. Also sollte man auch den Namen „petite messe“ eher mit einem Augenzwinkern des hoch angesehenen italienischen Komponisten verstehen, gibt er in seiner Musik doch Chor, Solisten und den beiden Musikern an den Tasteninstrumenten üppigen Raum zur musikalischen Entfaltung.

Das vocalensemble langen feiert mit diesem Konzert seinen 20. Geburtstag und erinnert an seine Aufführung von Rossinis Messe vor genau 10 Jahren, damals unter der Leitung der 2010 viel zu früh verstorbenen Christine Bechtel. Mit dabei sind am 21. Oktober Andrea Cueva Molnar, Sopran, Birgit Schmickler, Alt, Pere Pou Llompart, Tenor, Johannes Schwarz, Bass, sowie Thorsten Larbig am Klavier und Andreas Boltz am Harmonium. Die Gesamtleitung liegt in den besten Händen von Andreas Winckler.

Das Konzert findet im Rahmen der Sonntagskonzerte der Evangelischen Stadtkirche in Langens schöner neogotischer Stadtkirche am Wilhelm-Leuschner-Platz am Sonntag, 21. Oktober, um 18 Uhr statt. Eintrittskarten gibt es noch für 19 Euro (regulär), ermäßigt für 12 Euro (Schüler und Studierende) sowie als Familienkarte (Eltern mit eigenen Kindern) für 38 Euro im Büro der Musikschule, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, Zimmer 1, und bei allen Chormitgliedern. Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls in der Musikschule telefonisch unter 06103 9104-70, -71 und -76, per E-Mail unter musikschule@langen.de und auf der Homepage der Musikschule www.musikschule-langen.de.

Zurück