Gesundheit

Programm 2019 - 1. Halbjahr

Donnerstag, 24. Januar 2019, 20 Uhr
Mit Achtsamkeit zu mehr Gesundheit
Achtsamkeitsübungen werden viele positive Wirkungen nachgesagt: besser Abschalten können, weniger Angst und Stress  empfinden, ruhiger bleiben, kreativer sein, besser in Kontakt sein,  ein positiver Einfluss auf Krankheiten wie Herzprobleme, Tinnitus und Depression. Sogar das Abnehmen soll leichter fallen.  Warum das so ist und wie Sie das für sich ganz einfach und alltagstauglich umsetzen können, ist Inhalt dieses Vortrags.
Brigitta Gerke-Jork
Kulturhaus Altes Amtsgericht, Raum 14 (Saal)
Eintritt: 3 Euro

Heilkräuterspaziergang
Kurs-Nr. 21
Ob zur Blutreinigung, zur Stärkung des Darms oder zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens, aus vielen heimischen Wildkräutern lassen sich Heilmittel herstellen. Auf einem Spaziergang lernen Sie, schmackhafte Wildpflanzen und Heilkräuter mit Hilfe eines Arbeitsblattes anhand eindeutiger Merkmale selbstständig zu erkennen. Sie erfahren Nützliches zur Heilwirkung und erhalten Tee- und Kochrezepte. So können Sie Wild- und Heilkräuter selber sicher sammeln und sich gesundheitsfördernde Tees, Speisen u.a. zubereiten. Bitte Lupe und Schreibmaterial mitbringen. Das Kursmaterial kann für 2 Euro bei der Kursleiterin erworben werden.
Marion Bredemeier
Sonntag, 26. Mai 2019, 10 bis 13 Uhr
Robert-Bosch-Straße/Ecke Kirchschneise, nahe Achat Hotel
12 Euro
Maximal 15 Personen

Gesundheit auf dem Tisch - Grundlagen der gesunden Ernährung
Kurs-Nr. 22
Was ist gesunde Ernährung? Welche Lebensmittel haben unsere Vorfahren zu sich genommen und wie hat sich unsere Ernährung im Laufe der Zeit zu der entwickelt, wie wir sie heute kennen? Wie wirken sich die verschiedenen Nährstoffe auf unseren Körper aus und worauf sollte man bei einer gesunden und ausgewogenen Kost achten? Gibt es überhaupt die eine richtige Ernährung? Dieser Kurs soll Ihnen die Basis für eine gesunde Ernährung vermitteln.
Stefan Schubert
Freitags, 18 bis 18:45 Uhr (6 x 1 UE)
Ab Freitag, 3. Mai 2019
Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, Raum 16
18 Euro
Maximal 10 Personen