Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Umwelt und Klima

Leckeres zu Weihnachten für die Liebsten

Siebenschläferprodukte verschenken und die Umwelt schützen

23.11.2020
Siebenschläfer-Gelee
Genießen und etwas Gutes tun: Köstlicher Apfelgelee schmeckt lecker und hilft beim Erhalt der Langener Streuobstwiesen. Foto: Dexheimer/Stadt Langen

Wer anderen eine Freude machen und dabei Gutes tun möchte, verschenkt zum Fest der Liebe am besten Leckeres aus der Siebenschläfer-Produktreihe. Sie bietet für jeden Geschmack ein großes Angebot.

Aufs Brot, zum Croissant oder beim Plätzchen backen machen sich leckere Gelees aus Apfelmost und Apfelwein sowie ein herrlicher Honig besonders gut. Wer es deftiger mag, greift zur Langener Hot Sauce. Die feinen Grillsaucen auf Tomaten- und Apfelwein-Basis verfeinern und schmecken heiß oder kalt zu Steak, Backofenkartoffeln und vielem mehr. Hochprozentig kommt der Honig-Kräuter-Bitter daher. Die Spirituose mit 36 Prozent Alkohol und Siebenschläfer-Blütenhonig ist eine Hommage an die zahlreichen Brennereien, die früher mit Wein-, Obst- und Kräuterbränden ihr Geld in Langen verdienten und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt waren. Darüber hinaus stehen für die Liebhaber hessischer Spezialitäten auch noch Sterzbacher Ebbelwoi, Cidre und Apfelbrand auf der Karte.

Seit 2004 gibt es die Siebenschläfer-Waren, deren Erlöse direkt in die Pflege der Langener und Egelsbacher Streuobstwiesen gehen, denen ihre Rohstoffe entstammen. Zum Erhalt der landschaftlich besonderen und ökologisch wertvollen Wiesen ist eine regelmäßige kostenintensive Pflege notwendig. Dazu zählen die Entbuschung, der Obstbaumschnitt und die Wiesenmahd. Markenzeichen der Kampagne ist der Siebenschläfer. Der kleine nachtaktive Nager steht exemplarisch für alle Tiere, die auf Streuobstwiesen leben.

Alle Produkte können in den Zeiten der Pandemie unter den Rufnummern 203-624 beziehungsweise -601 bei der Stadt Langen telefonisch und via E-Mail unter der Adresse umwelt@langen.de geordert werden. Der Mindestbestellwert beträgt zehn Euro.

Die Umweltberatung bittet um Vorbestellung etwa drei Tage vorab. Die Kunden bekommen eine Rechnung zugeschickt und können anschließend nach Bezahlung einen Termin zum Abholen ausmachen. Die städtischen Mitarbeiter übergeben dann am Osteingang des Rathauses die gekauften Leckereien.

Einen Überblick über das Sortiment, das teilweise auch bei Bentrup Tee und mehr an der Bahnstraße gekauft werden kann, bietet die Webseite www.langen.de/siebenschlaeferprodukte.html

 

Zurück