Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Stadtbücherei

Große Hessen in der Stadtbücherei

Jubiläumsprogramm mit Holger Weinert und Dichterfürst Goethe

09.09.2019
Große Hessen - Holger Weinert
30 Jahre lang war Holger Weinert das Gesicht der Hessenschau. In der Langener Stadtbücherei berichtet er über die spannende Zeit bei der größten Nachrichten-Sendung des Landes Foto: HR/Ben Knabe

Einen Blick durchs Schlüsselloch in die gute Stube der Goethes zur Weihnachtszeit und Episoden aus Hermann Hesses frühen Jahren oder Klatsch und Ereignisse aus dem Land zwischen Bad Karlshafen und Hirschhorn erwarten Bücherfreunde in den nächsten Monaten in der Langener Stadtbücherei. Der Lesetempel an der Südlichen Ringstraße bietet neben gedruckten und digitalen Medien zum Ausleihen regelmäßig attraktive Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. Das Programm für das zweite Halbjahr steht ganz im Zeichen des Jubiläums „Zehn Jahre Neue Stadthalle“, das auch die Bibliothek im November feiert.

Eingestimmt auf das große Ereignis wird bereits am Donnerstag, 12. September, 19.30 Uhr, mit dem Gute-Laune-Singen des Ensembles Gesang und Satire aus Dreieichenhain. Isabell Beilke und Detlef Regenberg laden dazu sangesfreudigen Kehlen ein. Der Eintritt beträgt sieben Euro. Eine weitere Gelegenheit zum Liederschmettern gibt es am Donnerstag, 14. November. Die Kreative Schreibwerkstatt Langen präsentiert am Mittwoch, 16. Oktober, 19 Uhr, ihre Herbstlesung. Das Thema lautet „Gut getroffen“. Der Eintritt ist frei.

Als Jungautorin macht sich derzeit die 19-jährige Celina Weithaas einen Namen. Sie veröffentlichte bereits zwei Bücher über ihre Romanfigur Cathlen Duty, die in die Zukunft anderer Menschen sehen kann. Am Mittwoch, 30. Oktober, 19 Uhr, liest die junge Frau aus ihrem ersten Band „Dark Poison – Wer bist du, wenn du alles weißt?“ Für die Veranstaltung wird kein Obolus erhoben.

Drei Jahrzehnte lang moderierte Holger Weinert die Nachrichtensendung „Hessenschau“. 2017 brachte er das Buch „Holgers Hessen – Skandale und Unglaubliches aus 30 Jahren“ heraus. Aus ihm stellt er einige Kapitel vor, und zwar am Dienstag, 5. November, 20 Uhr. Der Abend schlägt mit neun Euro zu Buche. Es gibt einen Kartenvorverkauf in der Stadtbücherei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Am Montag, 18. November, 19.30 Uhr, berichtet Elke Schlösser über die Kindheit und Jugend des großen Schriftstellers Hermann Hesse. Der Titel der Präsentation lautet: „Ihr wollt mich nicht so, wie ich bin!“ In ihr greift die Diplom-Sozialarbeiterin das Lebensgefühl des deutschen Autors auf, das er vor seiner überaus erfolgreichen Schreibtätigkeit hatte. Der kostenlose Vortrag ist eine Kooperation mit dem Fachdienst Kinderbetreuung der Stadt Langen.

Die Jubiläumsfeier der Stadtbücherei geht am Samstag, 23. November, 14 bis 17 Uhr, über die Bühne. Die Besucher erwartet ein bunter Strauß von Attraktionen wie kreativen Angeboten für Jung und Alt, ein kleinen Bücherflohmarkt und eine Fotoausstellung. Mit von der Partie ist der gebürtige Langener Thommi Baake mit zwei Lesungen seiner witzig-spritzigen Kinderbücher.

Zur Einstimmung auf den Advent erzählt Gerd J. Grein als Johann Wolfgang von Goethe am Mittwoch, 27. November, 19 Uhr, von „Weihnachten bei der Familie Goethe“. Dazu gibt es Gebäck und Punsch. Der Eintritt beläuft sich auf sieben Euro. Die begrenzten Tickets können in der Bibliothek im Vorverkauf erworben werden.

Alle Termine stehen im neuen Veranstaltungsprogramm, das in der Stadtbücherei Langen ausliegt. Wer lieber digital unterwegs ist, findet alle Informationen auf der Seite www.stadtbuecherei-langen.de.

Die Öffnungszeiten der Stadtbücherei sind dienstags von 13 bis 19 Uhr, mittwochs von 13 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 14 bis 17 Uhr.

 

Symbol Beschreibung Größe
Veranstaltungsprogramm 2. Halbjahr 2019
0.1 MB

Zurück