Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kinder/Jugendliche | Aktuelles Familie/Soziales | Slider Startseite

Abenteuertouren mit Lerneffekt

Beim Jugendsommer Freizeitmöglichkeiten in der Nähe erkundet

05.09.2021

Es muss nicht weit und teuer sein: Auch in der näheren Umgebung Langens gibt es zahlreiche Möglichkeiten für junge Leute, in der Freizeit viel Spaß zu haben und Abenteuer zu erleben. Fünf davon haben die Teilnehmer des Jugendsommers kennengelernt, den das Jugendzentrum (Juz) veranstaltet hat.

24 Jugendliche im Alter von elf bis 15 Jahren waren dabei. „Wir wollten ihnen zeigen, dass es in der Umgebung etliche Freizeitattraktionen gibt, die mit Fahrrad oder Bahn schnell zu erreichen sind und sogar oft nichts kosten“, sagt Andreas Rehwald, der Organisator vom Team des Juz. „Und das ist uns auch bestens gelungen. Denn wir alle haben tolle Tage miteinander verbracht.“

Zum Auftakt ging es nach Darmstadt zum Frisbeegolf (Disc Golf). Der Parcours der TU Darmstadt im Lichtwiesenpart ist leicht mit der Bahn zu erreichen. Dort kann kostenlos gespielt werden. Anschließend stand für die Gruppe noch ein Besuch im Vivarium auf dem Programm.  

Eine etwa 30-minütige Radtour führte ins Tannenwäldchen Neu-Isenburg. Der Eintritt dort ist frei. An heißen Tagen bieten die Wasserfontänen eine super Abkühlung. Ansonsten ist das Areal bestens geeignet zum Bolzen, Mini-Golfen und zum Spielen. Sehr beliebt ist der Pumptrack für Rad, Skateboard und Ähnliches.

Eine Alternative zum Tannenwäldchen ist der ebenfalls besuchte Waldspielpark Scheerwald in Frankfurt. Er ist gut mit der Bahn erreichbar und bietet einen schönen Grillplatz zum gemeinsamen Chillen. Auch dort ist die Benutzung gratis.

Hoch hinaus ging es dann im Kletterwald Darmstadt. „Kostengünstig und gut zu erreichen“, beschreibt Andreas Rehwald diese Attraktion, die bei den Teilnehmern des Jugendsommers sehr gut ankam.

Und schließlich hat auch das Jugendzentrum in der Nördlichen Ringstraße 96-98 viel zu bieten. Neben den bekannten Angeboten wie Billard, Kicker oder dem Basketballfeld wurde das Juz zum Escape Room. Wer den Ausweg fand, konnte bei einer Fotorallye zeigen, dass er Langen-Experte ist. Die digitale Schnitzeljagd per App ist kostenlos – „und immer ein Erlebnis“, waren sich die Jugendlichen einig.

Weitere Informationen zu den Angeboten des Jugendzentrums gibt es auf www.juz-langen.de im Internet.

Zurück