Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Volkshochschule | Slider Kultur/Freizeit

Von Aromapflege bis Tezhip

Das neue Programmheft der Volkshochschule Langen erscheint am 15. Juli 

04.07.2022

Konnten im vergangenen Halbjahr pandemiebedingt nur weniger als 100 Kurse angeboten werden, gibt es im kommenden Semester der Langener Volkshochschule nun die Wahl zwischen 130 attraktiven Kursen für Menschen jeden Alters. Neben den gut etablierten Programmbereichen hat die vhs Langen 25 ganz neue Kurse mit aktuellen Themen in ihre Angebotspalette aufgenommen. Dabei nimmt der Bereich mit gesellschaftlichen Themen einen deutlich größeren Raum ein als bisher.

Der Bogen spannt sich von diversen Kursen zum geschickten Umgang mit den eigenen Finanzen über das weite Feld der Kommunikation jeglicher Art bis hin zu Vortragsreihen an Freitagabenden zum Thema Nachhaltigkeit und Energie. Die Langener vhs greift hiermit aktuelle gesellschaftspolitisch wichtige Themen auf und baut sie in ihr Programm ein.

Auch für Kinder hat die Langener Bildungseinrichtung einiges zu bieten. Es gibt einen Töpferkurs, Kurse zum Thema Nachhaltigkeit und Yogakurse für Kinder von fünf bis zehn Jahren. Und natürlich bietet die vhs diverse Schwimmkurse in ihrer Schwimmschule an.

Gut angenommen werden traditionell die zahlreichen Kurse in Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Diverse Computer- und Schreibkurse, die die Volkshochschule in Kooperation mit dem Stenografenverein anbietet, ergänzen das Bildungsprogramm.

Seit Jahren beliebte Kurse sind natürlich auch in großer Zahl wieder dabei: Beim Kochen, beim Yoga, bei der Fitness mit diversen Ansätzen und unterschiedlichster Ausrichtung sowie beim Schwimmen für Anfänger und sportlich Ambitionierte lässt sich richtig aktiv werden. Zum bereits etablierten Aqua-Jogging im Sprungbecken des Langener Hallenbades kommen nun auch Aqua-Gymnastikkurse hinzu, die in flacherem Wasser durchgeführt werden. Qigong und Tai-Chi, Entspannungskurse sowie – ganz frisch im Angebot – ein Kurs zur Lehre über heilsame Aromapflege runden das Gesundheitsprogramm ab.

Wieder dabei im Herbstprogramm ist ein Kurs für Schauspiel und Komödie. Und wer sich gerne mit den Händen betätigt, findet neben den beliebten Kursen in Nähen, Stricken, Arbeiten mit Papier und Fotografie zwei ganz neue Angebote: Die Ornamentmalerei „Tezhip“, eine Kunst, die in unseren modernen vier Wänden so nicht bekannt und alltäglich ist. Tezhip verlangt Konzentration und verspricht Entspannung. Ebenso neu aufgelegt ist das Thema „Seidenblumen-Floristik“, ein edles und wenig verbreitetes Kunsthandwerk. Die Herstellung von Blumen zeichnet sich durch filigrane Techniken, detailorientierte Bearbeitung und qualitativ hochwertige Materialien aus. Der Besuch dieser beiden Angebote erfordert keine Vorkenntnisse, Tezhip und Seidenblumen-Floristik ist von jedem erlernbar.

Natürlich gibt es weiterhin je nach Gusto jede Menge Stadtrundgänge im Altstadtbereich, Museumsführungen und Vorträge, allesamt gespickt mit Geschichten mit direktem Bezug zu Langen, sowie eine Radtour zu Langens Naturdenkmalen, die durch die Heimatkundigen im Verkehrs- und Verschönerungsverein Langen in Zusammenarbeit mit der vhs begleitet werden. Die heimatkundlichen Veranstaltungen sind auch in einem eigenen Veranstaltungsfolder zusammengefasst, der online auf den Seiten der Volkshochschule und des Verkehrs- und Verschönerungsvereins sowie in gedruckter Form an den Auslegestellen des vhs-Programms zu finden ist.

Informationen zum Kursprogramm der Langener vhs sind einfach zugängig im Internet (www.vhs-langen.de). Weiterhin in Papierform erhältlich ist das Programmheft in der Geschäftsstelle der Volkshochschule im Kulturhaus Altes Amtsgericht in der Darmstädter Straße 27, als Beilage in der Freitagsausgabe der Langener Zeitung sowie bei zahlreichen Auslegestellen: Rathaus, Stadtbücherei, ZenJA, Haltestelle, Stadtwerke Langen, Sparkasse Langen-Seligenstadt, Langens Buchhandlungen, Kaufhaus Braun und Amtsgericht.

Anmeldungen für das neue Programm werden ab Freitag, 15. Juli, via Internet (www.vhs-langen.de) oder auch schriftlich bei der Geschäftsstelle der Volkshochschule im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, angenommen.

Die Geschäftszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag 13.30 bis 15.30 Uhr. Telefonische Beratung ist möglich unter 06103 9104-60 und -62.

Zurück