Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kinder/Jugendliche | Aktuelles Familie/Soziales

Kita-Kinder feiern Apfelfest

20.11.2017
Kita-Kinder feiern Apfelfest
Jeder Tropfen zählt: Beim Apfelfest der Kita Haus Kunterbunt wurde fleißig gekeltert. Foto: Vogel/Stadt Langen

Wie viel Arbeit in selbstgemachtem Saft steckt, konnten die Kinder der Langener Kita Haus Kunterbunt an der Elisabethenstraße bei ihrem Apfelfest ausprobieren. „Das ist ja voll schwer“, befand der kleine Junge, der angestrengt an der Obstpresse drehte. „Und es kommt fast nichts raus“, stellte sein Freund fest, während er den Kraftakt beobachtete. Das Gerät gehört der städtischen Umweltberatung und wird den Kitas ebenso zur Verfügung gestellt wie eine Obstmühle, mit der die Früchte für Müsli, Kuchen oder andere Gerichte zerkleinert werden können.

Schon im Vorfeld der großen Feier hatten die Mini-Langener der Ebbelwoi-Stadt alle Ehre gemacht und ihr Wissen um das paradiesische Obst erweitert. Auch hübsche Salzteig-Anhänger in Apfelform entstanden in den Händen der kleinen Kelterexperten und wurden den Festbesuchern als Willkommensgeschenk überreicht. Spiele, Lieder und Blindverkostungen verschiedener Apfelsorten standen danach auf dem Programm. Bei Apfelkuchen, -smoothies und weiteren Leckereien ließen die Kita-Kinder, Eltern und das Team vom Haus Kunterbunt den Nachmittag ausklingen.

In den Kitas Unterm Regenbogen (am Leukertsweg) und Sonnenschein (Ohmstraße) drehte sich vor Kurzem ebenfalls alles um das hessische Nationalobst. Unterm Regenbogen wurde der „Tag des Apfels“ begangen und mit Hilfe der Eltern und Kinder über zwölf Liter Saft gepresst. Die Sonnenschein-Kinder kamen ebenfalls in den Genuss der süßen, selbst hergestellten Flüssigkeit und befanden ihren Apfelsaft für „absolut köstlich.“

Zurück