Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kinder/Jugendliche | Aktuelles Familie/Soziales

In der Natur lernen und spielen

Schutzwagen für Naturgruppe der Kita Zauberburg eröffnet

27.12.2023
[(c): Frank Stupp/Stadt Langen]
[(c): Frank Stupp/Stadt Langen]
Zeigten sich begeistert von dem neuen Schutzwagen der Naturgruppe in der Kita Zauberburg (von links oben): Erzieher Nicholas Plöger, David Schroth, stellvertretender Leiter des städtischen Fachdienstes Kinderbetreuung, Bürgermeister Jan Werner, Erster Stadtrat Stefan Löbig, (unten von links), einige Kinder der Kita Zauberburg, Erzieher Dirk Hardt und Erzieherin Michaela Leibrandt. Foto: Stupp/Stadt Langen

Mit dem Ausbau der Kinderbetreuung in Langen geht es weiter voran: Jetzt konnten Bürgermeister Jan Werner und Erster Stadtrat Stefan Löbig den neuen Schutzwagen der Naturgruppe in der Kita Zauberburg eröffnen. Er steht auf einem ehemaligen Acker, der der Stadt gehört. Damit haben die Mädchen und Jungen der Einrichtung an der Egelsbacher Straße einen einzigartigen Spiel- und Lernplatz bekommen, um den sie bestimmt viele beneiden werden.

Der Wagen, der rund 36 Quadratmeter Platz bietet, steht auf einem rund 430 Quadratmeter großen Grundstück südwestlich der Kindertagesstätte und in unmittelbarer Nähe des Olympia-Spielplatzes. Dort gibt es für die Kleinen auch noch ein Spielhaus, einen Balancierbalken und einen Sandkasten. Schutz vor Sonne und Hitze bieten für heiße Sommertage zwei Sonnendächer. Die Kinder werden jedoch viel in der angrenzenden Natur südlich der Bebauung im Belzborn unterwegs sein und dort mit ihren Erzieherinnen und Erziehern die heimische Fauna und Flora erkunden.

Betreut werden vormittags in der neuen Naturgruppe bis zu 20 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Bei extremen Wetterlagen dient das Bistro in der Kita Zauberburg als zusätzlicher Schutzraum. „Wir freuen uns als Stadt sehr, dass die Naturgruppe jetzt starten kann“, sagt Verwaltungschef Jan Werner. „Das ist ein weiterer erfolgreicher Schritt zur Verkürzung der Voranmeldeliste für Eltern in Langen, die für ihren Nachwuchs einen Kita-Platz suchen. Seit meinem Amtsantritt sind damit acht Kita-Bauten erweitert oder neu eröffnet worden.“

Eltern, die Interesse an einer Betreuung ihrer Kinder in der Naturgruppe (vormittags) haben, können sich für weitere Informationen gerne per E-Mail an den städtischen Fachdienst Kinderbetreuung unter der Adresse kinderbetreuung@langen.de wenden.

Zurück