Aktuelles Rathaus

Es leuchten die Glocken in bunten Farben

Lichtinstallation am Petrus-Gemeindehaus

20.11.2017

Bald leuchten sie wieder, die Lichter und Kerzen in und an den Häusern und stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Schon seit dem Reformationstag reiht sich eine Besonderheit in den Lichterreigen der Langener Innenstadt ein. Denn seitdem illuminiert die Evangelische Kirchengemeinde abends die Glocken vor dem Petrus-Gemeindehaus an der Long-Eaton-Anlage in wechselnden Farben. Energiesparende LEDs machen das schöne Bild unter freiem Himmel möglich. Den Passanten scheint das zu gefallen. Sie bleiben an den stimmungsvoll beleuchteten Glocken stehen und halten für einen Moment inne.

„Ich freue mich, dass wir unsere Glocken am Petrus-Gemeindehaus nun auch abends sichtbar machen können und einen leuchtenden farblichen Akzent setzen“, sagt Pfarrer Steffen Held. Der Vorsitzende der Evangelischen Kirchengemeinde Langen ist dankbar, dass das Lichtprojekt durch die Unterstützung der Stadt Langen und der Sparkasse Langen-Seligenstadt realisiert werden konnte. „Ich bin wirklich beeindruckt, wie viel in Langen möglich ist, wenn wir gemeinsam Ideen entwickeln und an einem Strang ziehen. Wir danken der Stadt und der Sparkasse Langen-Seligenstadt sehr herzlich und freuen uns, an einem besonderen Ort in der Innenstadt ein wenig mehr Licht in die Welt zu bringen."

Die städtische Wirtschaftsförderung hatte das Petrus-Gemeindehaus, den Park und die Glocken bereits im vergangenen Jahr bei der „Nacht der Kirchen“ und am Vorabend des Langener Marktes in bunte Farben getaucht. Wirtschaftsförderer Joachim Kolbe möchte mit solchen Aktionen die Bahnstraße beleben und aufwerten.

 

 

Zurück