Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Wahlen

„Ich gehe wählen! Und Du?“

Initiative WählenGehen

17.02.2020
Plakat Ich geh wählen und du

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

am 1. bzw. 15 März 2020 können die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Langen eine neue Bürgermeisterin oder einen neuen Bürgermeister wählen. Es stehen sechs Personen zur Wahl mit unterschiedlichen Ansichten und Zielen.

Allen Bürgerinnen und Bürgern werden die gleichen Möglichkeiten der Information gegeben: Persönliche Gespräche, Info-Stände, Hauswurfsendungen, Zeitungsberichte, Anzeigen, Informationen in den elektronischen Medien, eine zentrale Diskussionsveranstaltung in der Stadthalle etc. Wir bitten alle Wählerinnen und Wähler von diesen Informationsmöglichkeiten Gebrauch zu machen und daraus ihre Wahl zu treffen.

Das Ergebnis einer demokratischen Wahl ist um so aussagekräftiger, je mehr Personen sich daran beteiligen. Je mehr angekreuzte, gültige Stimmzettel in den Wahlurnen liegen, umso deutlicher ist erkennbar was die Gesamtheit der Bürgerschaft für die nächsten Jahre will oder nicht will. Besonders erfreut sind die vier Gründungsmitglieder dieser Initiative über ein neues Mitglied. Aus dem seit 2017 bestehenden Quartett wurde ein Quintett. Das Jugendforum der Stadt Langen ist vor wenigen Tagen der Initiative beigetreten. Es ist ein gutes Zeichen, dass sich die im Jugendforum aktiven jungen Leute und somit zukünftige Wählerinnen und Wähler für die Werte einer demokratischen Wahl einsetzen. Übrigens: An der praktischen Arbeit, z. B. beim Aufhängen der Plakate im Stadtgebiet waren sie schon bei den letzten drei Wahlen beteiligt.

Mit der „Initiative WählenGehen“ wollen wir versuchen, unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger davon zu überzeugen, dass ihre Stimme wichtig ist. Dazu brauchen wir aber auch wieder die Hilfe von Vereinen, Unternehmen, Einzelhändlern und möglichst vielen Einzelpersonen. Eine Erkenntnis aus zahlreichen Wahlforschungen ist es, dass dort, wo in der Nachbarschaft viele Menschen zur Wahl gehen auch zunächst unentschlossene Personen eher zur Wahl gehen als in Gebieten mit erkennbar niedrigen Wahlbeteiligungen. Wählengehen kann anstecken! Zeigen sie ihrer Nachbarschaft, dass sie zur Wahl gehen.

Damit man dies deutlich erkenn kann, haben wir 2017 ein Plakat entworfen und drucken lassen, das sie kostenlos bei uns abholen können und an ihrem Zaun, Balkon, Fenster etc, sichtbar anbringen können. Wir bitten auch Einzelhändler, Gastwirte diese Plakate in ihren Ladengeschäften und Gastwirtschaften auszuhängen. Wir brauchen aber auch die Unterstützung von Wohnungseigentümer-Gemeinschaften, Unternehmen und Vereinen um diese Plakate in den Liegenschaften und Betriebsräumen auszuhängen.

Besonders bedanken wollen wir uns bei den Stadtwerken (Aushänge in den Linien der Stadtbusse) und bei den in Langen ansässigen Wohnungsbaugesellschaften, gewerblichen und privaten Unterstützern für die wiederholte Beteiligung an unserer Aktion!

Die Plakate gibt es in folgenden drei Versionen:

Papier DIN A 3, Papier DIN A 2 und Plastik DIN A 1.

Die Plastik-Version DIN A 1 ist insbesondere für den Aushang im Außenbereich geeignet. Man kann diese Plakate ohne weiteren Aufwand mit Kabelbindern an Zäunen etc. befestigen.

Sie können diese Plakate zu folgenden Zeiten an zwei Orten abholen:

  • Evangelisches Dekanat – Haus der Kirche – Bahnstraße 44, Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Katholische Gemeinde, Albertus-Magnus-Platz 2, Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr und Dienstag bis Donnerstag von 13:30 bis 17:30 Uhr

Sie können auch eine größere Anzahl von Plakaten erhalten, die sie weiter verteilen können. Diese Möglichkeit richtet sich insbesondere an Vereinsvorstände.

Wir sind für jede Unterstützung dankbar.

Zum Abschluss noch einige Bitten im Umgang mit dieser Aktion:

  • Diese Plakate dürfen nur an privaten Einrichtungen (Zäune, Balkone etc.) befestigt werden, also nicht an öffentlichen Laternen, Verkehrszeichen etc.
  • Wir sind eine von Parteien und Kandidaten/innen unabhängige Initiative. Wir bitten sie deshalb, zu möglicher Werbung der sechs Kandidaten/innen einen ausreichenden Abstand zu berücksichtigen.
  • Nach dem Wahltermin, möglicherweise nach dem 15.03.2020, sammeln wir die Plastik-Plakate wieder ein.
  • Die Papierplakate bitte auf dem üblichen Weg selbst entsorgen.

Wir bedanken uns im Voraus für ihre Unterstützung.

Ich gehe Wählen! Und Du?

Langen, Februar 2020

Zurück