Aus dem Sachbericht des Sportförderverein Langen (Hessen) e.V. - Bewegungs-Initiative für Langens Kinder:

Die Aktion „Radfahren lernen“ an den Grundschulen Langens konnte vom Sportförderverein Langen e.V. und der Bewegungs-Initiative für Langens Kinder in Zusammenarbeit mit der Kreisjugendverkehrsschule und mit Unterstützung der Bürgerstiftung Langen und Langener Bürgern erfolgreich durchgeführt werden.

Kinderfahrräder konnten in ausreichender Zahl durch eine Bettelaktion in den Langener Zeitungen von Langener Bürgern eingesammelt werden. Sie wurden in Langener Haushalten abgeholt und teilweise in Zusammenarbeit mit Fahrrad-Klingler (Dorotheenstraße) fahrtüchtig gemacht. Das geschah überwiegend ehrenamtlich und kostenlos.

Mit Frau Helga Mahler wurde eine Radfahr-Lehrerin gewonnen, die in hervorragender Weise mit den Kindern, deren Eltern, Schulen sowie mit der Jugendverkehrsschule zusammenarbeitete, so dass nahezu alle Kinder der 4. Klassen in den Schuljahren 2011/12 und 2012/13 die Fahrradprüfungen bestanden haben.

Im Rahmen der Bewegungs-Initiative für Langens Kinder haben sich alle Grundschulen bereit erklärt, ab dem Schuljahr 2013/14 gemeinsam mit den Fördervereinen der Grundschulen das Radfahren lernen selbst zu organisieren und zu finanzieren.

Damit ist nachhaltig gesichert, dass alle Langener Kinder auch zukünftig im 4. Schuljahr erfolgreich die Fahrradprüfungen der Jugendverkehrsschule absolvieren werden.

Zusätzlich ist die Bewegungs-Initiative für Langens Kinder in guten Gesprächen mit dem JUZ, um im Rahmen der dezentralen Stadtteilarbeit das Projekt im Laufe des kommenden Schuljahres weiterhin zu stabilisieren.

StadtPost vom 25. Juli 2013:

Schüler sind mit dem Fahrrad mobil - Bürgerstiftung Langen fördert Kurse für Kinder