Aktion Krötenwanderung für „Klima- und Umweltschutz“

Die Bürgerstiftung Langen dient dem Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

Ziel der Stiftung ist es, sowohl den Bürgerinnen und Bürgern als auch den Wirtschaftsunternehmen die Gelegenheit zu geben, nachhaltig an der Gestaltung der Stadt und dem Zusammenleben der Menschen mitzuwirken.

Die Bürgerstiftung Langen unterstützt vor allem soziale, ökologische und kulturelle Anliegen und trägt damit zur Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt Langen bei.

Mit unserer Aktion „Krötenwanderung‘“ unterstützen wir ein Forschungsprojekt an Langener Schulen zum Thema Klima- und Umweltschutz. Wir freuen uns über jede Spende dafür und setzen sie zur Förderung dieses Projektes ein!

Selbstverständlich erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Zuwendungsbestätigung.

Bürgerstiftung Langen fördert den Forschungs-Nachwuchs an den Langener Schulen

Die Freitags-Demonstrationen von Schülerinnen und Schülern für einen besseren Klimaschutz sind Ausdruck der Sorgen, die sich die junge Generation um ihre Lebensbedingungen in der Zukunft macht. Wir wollen diese Sorgen aufgreifen und Schülerinnen und Schüler dazu motivieren, sich im Wege eines altersgerechten Forschungsprojektes selbst mit einer Thematik aus dem Bereich des Klima- und Umweltschutzes zu befassen.

Wir haben die Langener Schulen angeschrieben, bei ihren Lehrkräften ein solches Projekt anzuregen, das durchaus auch klassen- beziehungsweise altersstufenübergreifend sein kann. Ziel des Forschungsprojektes soll es sein zu ermitteln, was vor Ort oder regional jede und jeder unabhängig vom Alter tun kann, um zu einem verbesserten Klimaschutz beizutragen. Dokumentiert werden sollen dabei die einzelnen Maßnahmen und ihre jeweiligen möglichst quantifizierbaren Ergebnisse.

Wichtig ist, dass sich der Inhalt des Projektes deutlich von den Unterrichtsinhalten der jeweils tangierten Fächer abgrenzt, also nicht ohnehin im Unterricht thematisiert worden wäre, da die Bürgerstiftung Langen grundsätzlich keine originär dem öffentlichen Aufgabenträger, hier dem Schulträger obliegenden Ausgaben ersetzt.

Für benötigte Sachmittel stellen wir jeder teilnehmenden Schule in der Stadt Langen einen Betrag von bis zu 1.000 Euro zur Verfügung.

Am Ende des Schuljahres 2019/2020 werden die drei besten Projekte durch eine Jury prämiert mit einem Betrag für die jeweilige Schule von 2.000 Euro für den ersten, 1.500 Euro für den zweiten und 1.000 Euro für den dritten Platz.

In der Jury werden neben dem Vorstand der Bürgerstiftung Langen ein Vertreter des Deutschen Wetterdienstes und ein Umweltwissenschaftler vertreten sein.