Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Umwelt/Bauen

Nützliche Alltagstipps schützen die Umwelt

Langen beteiligt sich am Hessischen Tag der Nachhaltigkeit

10.09.2018
Tag der Nachhaltigkeit - Klimatipps und Naturschutzausstellung
Die kleine Broschüre präsentiert viele Möglichkeiten zum Wohle der Umwelt den eigenen Alltag nachhaltig zu ändern. Foto: Stupp/Stadt Langen

Die Stadt Langen beteiligt sich am 5. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit. Damit möchte sie werben für ein verantwortungs- und umweltbewusstes Handeln der Bürgerinnen und Bürger, damit das Land für kommende Generationen lebenswert bleibt. Doch was genau steckt hinter dem Begriff Nachhaltigkeit? Was passiert bereits in Hessen? Was können alle täglich für eine nachhaltige Entwicklung tun?

An der roten StadtInfo-Theke im Rathaus gibt es dazu eine kleine Broschüre mit zwölf nützlichen Tipps für den Alltag. Die Hinweise reichen von Putzmitteln auf Essigbasis, dem Projekt 33, bei dem man nur noch 33 Kleidungsstücke im Schrank hat, bis zum Kauf alter Obst- und Gemüsesorten aus der Region. Dabei müssen die Mini-Aktionen nicht in einer bestimmten Reihenfolge umgesetzt werden. Alle bestimmen ihr Tempo selbst, so wie es zu ihnen und ihrer Lebenssituation passt. Schließlich zählt jeder Schritt, ganz gleich wie groß er ist.

Wer wissen möchte, welche weiteren Aktivitäten in der Region geplant sind, findet im Internet einen guten Überblick unter der Adresse unter www.tag-der-nachhaltigkeit.de. Weitere Informationen erteilt Sandra Trinkaus vom städtischen Referat Umwelt und Mobilität, Telefon: 203-391, E-Mail: strinkaus@langen.de. Wer mehr über die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen erfahren möchte, ist unter www.hessen-nachhaltig.de an der richtigen Internetadresse oder wendet sich an die Servicestelle „Tag der Nachhaltigkeit“, Telefon: 06251 8416-988, E-Mail: servicestelle@tag-der-nachhaltigkeit.de.

Zurück