Stellenausschreibung

Bei der Stadt Langen (Hessen), mit etwa 38.000 Einwohnern, ist im Fachdienst 36 - Rechtsamt - zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Volljuristin/Volljuristen (w/m/d)

mit 75% der regelmäßigen Arbeitszeit unbefristet zu besetzen. Eine befristete Erhöhung auf bis zu 100% der regelmäßigen Arbeitszeit ist im Rahmen einer mehrjährigen Elternzeitvertretung möglich.

Ihre Aufgaben

  • Rechtliche Beratung der gesamten Verwaltung
  • Mitwirkung beim Erlass von Stadtrecht
  • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren
  • Führen von Rechtsstreitigkeiten einschließlich der Wahrnehmung von Gerichtsterminen (insbesondere Verwaltungsgerichtsbarkeit)
  • Wahrnehmung aller gesetzlichen Aufgaben einer/eines Datenschutzbeauftragten beziehungsweise deren/dessen Stellvertretung

Ihr Profil

Sie verfügen über

  • die zweite juristische Staatsprüfung
  • fundierte Rechtskenntnisse, die durch mindestens ein Prädikatsexamen (vollbefriedigend oder besser) nachgewiesen sind
  • einen Ausbildungsschwerpunkt im Öffentlichen Recht
  • Kenntnisse im Bereich des Datenschutzrechts und der IT
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Anwendungen von Standardsoftware des MS-Office-Paketes

Wünschenswert

  • Berufserfahrung im juristischen Bereich
  • Kenntnisse in Dokumentenmanagementsystemen (zum Beispiel Regisafe)

Ihre persönlichen Vorzüge

  • überzeugende mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Verhandlungsgeschick
  • gewandtes Auftreten
  • Bereitschaft zu kooperativer Arbeit
  • Einfühlungsvermögen für den kommunalpolitischen Handlungsrahmen

Wir bieten Ihnen

  • eine unbefristete, vielseitige, interessante und selbstständige Tätigkeit
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne die Leiterin des Rechtsamts, Frau Gorski, Telefon: 06103 203-301, E-Mail: recht@langen.de.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung mit Kopien aller Ausbildungs-, Dienst- und Arbeitszeugnisse richten Sie bitte bis zum 3. Mai 2019 an den

Magistrat der Stadt Langen
FD 34 - Interner Service/Personaldienste
Südliche Ringstraße 80
63225 Langen (Hessen)

E-Mail: karriere@langen.de

Bewerbungen, die nach diesem Termin eingehen, können wir im Auswahlverfahren leider nicht mehr berücksichtigen.

Bitte legen Sie keine Originale bei, da Bewerbungsunterlagen von uns nicht zurückgesandt werden.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am Donnerstag, 16. Mai 2019, statt.