Stellenausschreibung

Bei der Stadt Langen ist im Fachdienst 34 - Interner Service – Sachgebiet IT - die Stelle

Sachbearbeitung IT und Haustechnik (w/m/d)

zum 1. September 2019 in Vollzeit zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Haustechnische Sicherheitssysteme, IP- basierende Zutritts- und Videokontrollsysteme, Notstrom- und USV-Anlagen planen, konzipieren sowie die Leistungsverzeichnisse für deren Beschaffung erstellen und Systeme implementieren
  • Konferenz- und Medientechnik planen, konzipieren, Leistungsverzeichnisse für Beschaffungen erstellen und Systeme implementieren
  • Gebäudeleiteinrichtungen und deren Steuersysteme (Bussysteme) planen, Leistungsverzeichnisse für Beschaffungen erstellen und Systeme implementieren
  • Betreuung und Überwachung von haus- und sicherheitstechnischen Anlagen (zum Beispiel Videoüberwachung, USV- und Notstromanlagen, Zutrittskontrollsysteme), Gebäudeleiteinrichtungen sowie der Konferenz- und Medientechnik
  • Kostenkalkulationen erstellen
  • Beschaffung aller zentralen und dezentralen Outputsysteme
  • Beschaffung von mobilen Endgeräten und Diensten zur dezentralen Telekommunikation
  • Vertragsverwaltung, Abwicklung von beauftragten Reparaturen und haushaltsmäßige Bearbeitung der Outputsysteme und der dezentralen mobilen Telekommunikationssysteme
  • Abwicklung notwendiger Reparaturen zentraler und dezentraler Hard- und Software sowie Netzwerktechnik einschließlich des damit verbundenen Rechnungswesens
  • Betreuung DMS und ECM-System
  • IT-Kundenbetreuung/Benutzerservice einschließlich der Koordination der Arbeiten mit externen Dienstleistern und unseren Fachabteilungen
  • Datensicherung und Datenträgerverwaltung

Ihr Profil

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Informatiker, Fachinformatiker oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Hardware (Server, Clients & Peripherie)
  • Gute Kenntnisse der Datenbankadministration und Softwareentwicklung
  • Gute Netzwerkkenntnisse (Internet, TCP/IP, DNS, DHCP)
  • Eignung als „Verantwortliche Elektrofachkraft“ nach BGV A3/GUV-V A3 i. V. m. DIN VDE 1000-10
  • Gute fachtechnische Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B

Ihre persönlichen Vorzüge

  • Technisches und handwerkliches Geschick
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und Zuverlässigkeit
  • Kundenorientiertes, kompetentes und freundliches Verhalten
  • Hohe Eigenmotivation und Einsatzbereitschaft, selbstständiges Arbeiten
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikations-, Team- und Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit, sich verständlich, mündlich und schriftlich in deutscher Sprache auszudrücken
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • Besondere zeitliche Flexibilität: Arbeitszeit oder Rufbereitschaft auch an Wochenenden, Feiertagen sowie in den Abend- und Nachtstunden, bei Bedarf auch Einsatz vor Ort.

Wir bieten Ihnen

  • eine Vergütung entsprechend der Qualifikation im Beschäftigtenverhältnis bis Entgeltgruppe 10 TVöD
  • eine vielseitige, interessante und selbstständige Tätigkeit
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2022 befristet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Fragen beantworten Ihnen gerne Herr Klug, Telefon: 06103 203-111, E-Mail: jklug@langen.de oder Herr Balzer, Telefon: 06103 203-121,  E-Mail: hbalzer@langen.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 14. Juni 2019 an den

Magistrat der Stadt Langen
FD 34 - Interner Service/Personaldienste
Südliche Ringstraße 80
63225 Langen (Hessen)
E-Mail karriere@langen.de

Bewerbungen, die nach diesem Termin eingehen, können wir im Auswahlverfahren leider nicht mehr berücksichtigen.

Bitte legen Sie keine Originale bei, da Bewerbungsunterlagen von uns nicht zurückgesandt werden.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am Donnerstag, 27. Juni 2019 statt.