Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

Neun Preisträger bei Jugend musiziert

Langener Musikschüler erfolgreich beim Regionalwettbewerb

04.03.2019

Gleich über neun Preisträger konnte sich die Langener Musikschule beim regionalen Vorentscheid des Wettbewerbs Jugend musiziert in Dietzenbach freuen. Fünf Nachwuchsmusiker haben sich dabei sogar für den Landeswettbewerb qualifiziert und üben jetzt für ihren Auftritt Ende März in der Landesmusikakademie in Schloss Hallenburg im mittelhessischen Schlitz.

Den ersten Platz in ihrer Altersklasse mit je 23 Punkten errangen sowohl Henning Judt an der Tuba als auch Jay Yizhi Hong am Klavier, Paul Bennett Schwarzenau am Kontrabass, Benedikt Schnee an der Querflöte und Shan-Louisa Leng am Klavier. Hannah Kottig (Querflöte), Pianistin Brigitte Do und Sängerin Stella Inderwiesen erreichten mit ihren Darbietungen jeweils 21 Punkte und belegten auch damit den obersten Platz auf dem Siegertreppchen. Einen zweiten Preis räumte Violistin Emilia Gerlach mit insgesamt 17 Punkten ab.

Musikschulleiter Uwe Sandvoß bedankte sich bei den Lehrkräften, die ihre Schützlinge mit großem Engagement und Zeitaufwand auf den Wettbewerb vorbereitet hatten. Jugend musiziert, veranstaltet vom Deutschen Musikrat, gibt es bereits seit 1964. Es ist hierzulande das bedeutendste Förderprojekt für den musikalischen Nachwuchs, soll motivieren, Herausforderung und Orientierung bieten und Erfolgserlebnisse vermitteln.

 

Zurück