Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule

Neuer Gitarrenlehrer an der Musikschule

Humberto Colacio Carneiro beginnt im Januar

28.11.2019
Humberto Colacio

Allein schon der Name klingt wie Musik, ab Januar 2020 wird Humberto Colacio Carneiro eine Gitarrenklasse an der Musikschule Langen übernehmen. Der gebürtige Brasilianer hat in seiner Heimat in Cantareira und São Paulo studiert. Stilistisch ist er breit aufgestellt, unterrichtet sowohl klassische Gitarre mit einem kleinen Schwerpunkt auf spanischen und brasilianischen Komponisten wie Heitor Villa-Lobos oder Fernando Sor, aber auch angehende Rock- und Popgitarristen mit akustischer und E-Gitarre sind bei ihm in guten Händen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die brasilianische Musik wie Samba oder Bossa Nova, sowohl rhythmisch, harmonisch als auch in der Interpretation. Zu seinen Schülerinnen und Schülern zählen Kinder, für die er eine eigene Schule geschrieben hat, Jugendliche und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene.

Humberto Colacio beginnt seinen Unterricht nach den hessischen Weihnachtsferien, Unterrichtsort ist die Dreieichschule. In seiner Klasse sind noch Plätze frei. Wer Interesse hat, im Januar mit dem Gitarrespielen zu beginnen, kann sich über die Internetseite der Musikschule www.musikschule-langen.de direkt anmelden. Für Erwachsene gibt es auch die Möglichkeit einer 10er-Karte.

Übrigens: Unterricht lässt sich verschenken, sowohl die 10er-Karte, als auch der reguläre wöchentliche Unterricht.

Weitere Informationen zum Unterricht gibt es auch im Büro der Musikschule, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, Zimmer 1, telefonisch unter 06103 9104-70 und -76, sowie per Mail unter musikschule@langen.de.

Zurück