Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule | Aktuelles Kultur/Freizeit | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

Jetzt in der Musikschule anmelden

Am 1. September startet das neue Halbjahr

10.07.2019

Auch wenn sich bei diesen Temperaturen vielleicht der eine oder die andere kaum vorstellen kann, im stillen Kämmerlein ein Instrument zu üben: es kommen auch wieder kühlere Tage. Eine rechtzeitige Anmeldung für die begehrten Plätze der Musikschule wird empfohlen, wenn am 1. September 2019 das neue Musikschulhalbjahr startet.

Auf dem Unterrichtsplan stehen neben nahezu allen Instrumenten aus den Streicher-, Bläser-, Tasten-, Zupf- oder auch Schlaggruppen ebenfalls Gruppen für die Kleinsten.

Freie Plätze gibt es unter anderem in den Gruppen, die freitags nachmittags mit Kursleiterin Vera Ziegler in der Kita Wundertüte stattfinden und für alle Kinder offen stehen. Es gibt eine Eltern-Kind-Gruppe „Musik für Mäuse“ um 17 Uhr, die „MiniMusik“ für Dreijährige startet um 16:10 Uhr und die „Musikalische Früherziehung“ für vier- bis sechsjährige Kinder findet um 15:15 Uhr statt.

Darüber hinaus gibt es in der Musikschule und in nahezu allen Langener Kitas viele weitere Gruppen für Kinder von ein bis sechs Jahren, in denen es noch freie Plätze gibt.

In allen Gruppen wird mit viel Spaß gemeinsam gesungen, getanzt, Geschichten und Musik gelauscht. Die Kinder können auch schon kleine Instrumente selber ausprobieren und werden so behutsam weiter in die Welt der Musik eingeführt.

Ein besonderes Angebot für Grundschulkinder der ersten beiden Klassen ist das Karussell. Ein Jahr lang können jeweils über mehrere Wochen in kleinen Gruppen insgesamt sechs Instrumente ausprobiert werden. Instrumente in passenden Kindergrößen gibt es natürlich auch dazu. Für den Termin am Donnerstag um 15:30 Uhr sind noch wenige Plätze frei.

Wer schon ein Instrument beherrscht und Gleichgesinnte sucht, ist herzlich eingeladen, sich einem der mehr als 20 Ensembles, Chören, Orchester oder Bands anzuschließen. Das Büro der Musikschule gibt gerne Auskunft über Voraussetzungen, Kosten und Probentermine.

In den seit März bestehenden Theoriekurs ist ein Quereinstieg möglich. Voraussetzungen sind Notenkenntnisse, sowie Kenntnisse über den Aufbau von Dur-Tonleitern und des Quintenzirkels, Oktavbezeichnungen und die Grundstruktur von Intervallen innerhalb einer Oktave. Auch hier gibt es Informationen im Büro der Musikschule.

Am 14. September veranstaltet die Musikschule in Kooperation mit der vhs wieder einen Drum Circle. Eingeladen sind alle, die sich gemeinsam mit anderen an Trommeln und Kleinpercussion ausprobieren möchten. Im Vordergrund steht dabei das Gruppenerlebnis und die musikalische Kommunikation, Trommelerfahrung wird nicht vorausgesetzt. Die Kosten betragen 5 Euro, die Anmeldung erfolgt über das Portal der vhs. Bitte unbedingt angeben, ob man über eine eigene Trommel verfügt, damit ausreichend Instrumente zur Verfügung gestellt werden können. Für die Benutzung der musikschuleigenen Instrumente wird ein Spendentopf aufgestellt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular erhalten Sie im Büro der Musikschule, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, Zimmer 1, telefonisch unter 06103 9104-70, -71, -74 und -76, per E-Mail unter musikschule@langen.de oder auf der Homepage der Musikschule www.musikschule-langen.de.

 

Zurück