Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule | Aktuelles Kultur/Freizeit

Das neue Halbjahr beginnt

Jetzt noch schnell in der Musikschule anmelden

15.02.2019

Wer noch den Schwung des neuen Jahres nutzen möchte, um mit dem Lernen eines Instrumentes anzufangen, sollte sich jetzt schnell entschließen, denn am 1. März beginnt das neue Halbjahr an der Musikschule und die Belegung der freien Plätze ist bereits in vollem Gange.

Der Instrumental- und Vokalunterricht findet überwiegend in der Musikschule im Kulturhaus Altes Amtsgericht statt. Aber auch in Schulen in Oberlinden sowie im gesamten Stadtgebiet gibt es viele Unterrichtsangebote der Musikschule.

Unterrichtet werden an der Musikschule nahezu alle Instrumente, Blasinstrumente wie Querflöte, Klarinette, Trompete oder Tuba, die Streichinstrumente wie Geige und Kontrabass, aber auch Zupfinstrumente wie Mandoline und Harfe. Ausgebucht sind die Plätze für Klavier. Seit Jahren gut nachgefragt, erlebt das Klavier in letzter Zeit einen besonderen Boom. Für alle anderen Instrumente gibt es noch freie Plätze.

Ein weiteres Lieblingsinstrument ist die Gitarre sowie ihre Schwester, die E-Gitarre, aber auch die Blas- und Streichinstrumente steigen kontinuierlich in der Beliebtheitsskala. Insgesamt musizieren an der Musikschule rund 2.500 Menschen allen Alters.

Der Einstieg in den Instrumentalunterricht ist in der Regel ab sechs Jahres empfehlenswert. Das Instrument kann im Einzel- und Zweierunterricht erlernt werden, Leihinstrumente stellt die Musikschule nach Verfügbarkeit kostenlos zur Verfügung. Die rund 65 Lehrkräfte bieten einen pädagogisch durchdachten, kompetenten und abwechslungsreichen Unterricht, damit die Schülerinnen und Schüler mit Freude musizieren.

In der Rock/Pop/Academy der Musikschule gibt es etliche Angebote rund um E-Gitarre und Drums, Bands, Workshops und Auftrittsmöglichkeiten inklusive. So steigt in der 2. Osterferienwoche wieder das beliebte Musik-Feriencamp „Tut-Klong-La“ für Kinder ab 8 Jahren.

Zum März startet auch eine neue Anfängergruppe in Musiktheorie unter der Leitung von Gabi Fellner.

Offen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind die über 20 Gruppen, Chöre, Ensembles, Orchester und Bands, in denen wöchentlich fleißig gemeinsam musiziert wird.

Weitere Informationen zu den vielfältigen Angeboten gibt es in der Musikschule Langen, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, unter der Rufnummer 9104-70 und -76 sowie im Internet unter www.musikschule-langen.de oder über E-Mail musikschule@langen.de.

Zurück