Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule

Bühne frei

Schülerinnen und Schüler der Musikschule musizieren zum Abschluss der Schnupperwoche

13.06.2017

Zum Schuljahresende bringen Schülerinnen und Schüler der Musikschule noch einmal den Saal des Kulturhauses zum Klingen. Am Samstag, 25. Juni, findet das Konzert ausnahmsweise bereits um 14 Uhr statt, um den jungen Musikerinnen und Musikern und dem Publikum die Gelegenheit zu geben, anschließend direkt zum Ebbelwoifest in die nahe gelegene Langener Altstadt zu wechseln.

Den Auftakt macht das Junge Blockflötenensemble unter der Leitung von Ulrich von Treichel mit Air und Gavotte aus der Suite F-Dur von Georg Philipp Telemann. Ebenfalls mit ihrer Blockflöte fährt Anja Michaelsen allein Karussell und anschließend mit ihrem Lehrer zu O, Susanna gemeinsam in den mittleren Westen Nordamerikas.

Garantiert nicht langweilig wird der Beitrag Langeweile, gespielt von Nantje Brettel (Klasse Antje Hoenisch) auf dem Klavier. Und in Sommerstimmung versetzt uns Lena Wölfle (ebenfalls Klasse Antje Hoenisch) mit einer Romantischen Etüde. Dass eine Tuba mehr kann, als brummig tiefe Töne zu produzieren, zeigt Henning Judt aus der Klasse von Ilja Holodkov mit Musik aus den Filmen Harry Potter und Pirates of the Caribbean.

Auf das Publikum wartet ein abwechslungsreiches Programm, das einen guten Querschnitt durch die Instrumente zeigt, die an der Musikschule unterrichtet werden. So sind neben Harfen auch noch Beiträge am Marimbaphon und am Drumset zu hören. Den klanggewaltigen Abschluss bildet das Saxofon-Ensemble mit seinem Leiter Peter Christ, die die Zuhörerinnen und Zuhörer mit lateinamerikanischer Musik ins Ebbelwoifest-Wochenende entlässt.

Das Konzert „Bühne frei“ findet am Samstag, 24. Juni, um 14 Uhr statt. Der Eintritt ist wie gewohnt frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Arbeit der Musikschule gebeten. Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle der Musikschule, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, Zimmer 1, telefonisch unter 06103 9104-70 oder -76, per E-Mail unter musikschule@langen.de oder auf der Homepage der Musikschule www.musikschule-langen.de.

Zurück