Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule | Aktuelles Kultur/Freizeit | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

Adventskonzert der Musikschule

Die Neue Stadthalle erstrahlt im Kerzenschein

07.12.2018

Ein Hauch von Aufregung liegt in der Luft, auf den Tischen Kerzen, selbstgemachte Plätzchen, Dominosteine und der Duft von Mandarinen. Durch den Saal huschen kleine und große Musikerinnen und Musiker, dabei, noch die letzten Dinge vor dem Auftritt zu regeln. Um diese Jahreszeit findet das große Adventskonzert der Langener Musikschule statt. Am Mittwoch, 12. Dezember, hebt sich um 18:30 Uhr der Vorhang im Großen Saal der Neuen Stadthalle für einige der vielen Orchester, Chöre und Ensembles.

Den Auftakt macht wie immer das Nachwuchsblasorchester „Soundcheck“ unter der Leitung von Bernd Sallwey, der auch für die Organisation des Abends verantwortlich ist. Mit dem Stück „20 Carols in 2 Minutes“ stimmen sie das Publikum gleich weihnachtlich ein – es darf gerne mitgeraten werden, um welche 20, meist englische oder amerikanische, Weihnachtslieder es sich handelt.

Mit dabei sind auch wieder das Junge Gitarrenensemble unter der Leitung von Jan Jansohn, das Holzbläserensemble „Gemischte Hölzer“ (Leitung Gabi Fellner), mehrere Klavierensembles, die jeweils 6händig an einem Flügel spielen (aus den Klassen Susanne und Annelore Fauteck) sowie ein Geigentrio aus der Klasse von Anne Seitz mit dem ersten Satz des Konzertes D-Dur für drei Violinen von Johann Sebastian Bach.

Der Popchor singt mit seiner Dirigentin Oksana Schach das „Carol of the Bells“ sowie den Pop-Weihnachtssong „Everyday is Christmas“ aus der Feder von Sia. Ein besonderes Highlight verspricht wieder das Harfenensemble. Leiterin Martina Rühmkorff hat eigens für ihr Ensemble die Mondscheinsonate von Ludwig van Beethoven sowie den „Chinesischen Tanz“ aus der Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowsky arrangiert.

Nach einer Pause letztes Jahr bildet dieses Jahr das Folkensemble unter Heiko Rühmkorff wieder den fulminanten Abschluss mit einer gelungenen Mischung  verschiedener irischer Jigs und Reels.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Weitere Informationen gibt es bei den beteiligten Lehrkräften, im Büro der Musikschule, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, telefonisch unter 06103 9104-70, -71-, 74 und -76 sowie per Mail unter musikschule@langen.de oder bsallwey@langen.de.

Symbol Beschreibung Größe
Infoflyer Adventskonzert der Musikschule
0.1 MB

Zurück