Stellenausschreibung

Bei der Stadt Langen (Hessen) ist im Fachdienst 25 – Migration, Jugend, Spielplätze - zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Haustechniker und Werkstattbetreuer (w/m/d)

mit 75 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit unbefristet für das Jugendzentrum und das Schüler- und Familienzentrum zu besetzen. Die Aufstockung auf 100 Prozent ist möglich.

Ihre Aufgaben

Haustechnik:

  • Feststellung von baulichen Schäden, Mängeln an Einrichtungsgegenständen und im Außengelände
  • Kontrolle (und ggf. Programmierung) der Heizungs- und Wasserversorgungs-anlagen, der Schließ- und Lüftungsanlage, der Brand- und Einbruchmeldeanlage sowie der sanitären und elektrischen Anlagen.
  • Schließdienste und Anwesenheit bei Terminen von Wartungsfirmen und Handwerksbetrieben
  • Ausführung kleiner Instandsetzungsarbeiten und Reparaturen
  • Reinigungsarbeiten wie z. B. Lampen, Dachrinnen, Sinkkästen, Sauberlaufzonen
  • Pflege des Außengeländes: Abfallbeseitigung, Schnee- und Laubbeseitigung, Rasenmähen
  • Bereitstellung der Müllbehälter zum Entleeren und Entsorgung von Sperr- und Sondermüll
  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen und bei Vermietungen
  • Betreuung der Fahrzeuge (Kontrolle, Pflege, Werkstatttermine)
  • Beschaffung, Lagerbestückung und Überwachung von Materialien, Inventarisierung
  • Verleih von Spielgeräten am Jugendzentrum
  • Unterstützung bei Großeinkäufen, Transport von Gegenständen
  • Auf- und Abbau von Möbeln

Werkstattbetreuung:

  • Instandhaltung des Raumes, der Geräte und des Werkzeuges
  • Durchführung von Werkstattangeboten für Kinder und Jugendliche

Einsatzorte sind das Jugendzentrum und das Schüler- und Familienzentrum. In kleinerem Umfang werden auch Tätigkeiten in anderen Einrichtungen des Fachdienstes übernommen.

Ihre Qualifikationen und Ihre persönlichen Vorzüge

  • Einschlägige handwerkliche abgeschlossene Berufsausbildung
  • Berufserfahrung (mind. 3 Jahre)
  • Führerschein Klasse B und gültige Fahrerlaubnis
  • Loyalität und Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität
  • Lösungsorientiertheit
  • Fähigkeit, sich mündlich und schriftlich eindeutig in deutscher Sprache auszudrücken und technische Betriebsanleitungen zu verstehen.

Ihre Bereitschaft, auch am Wochenende und am Abend zu arbeiten, wird vorausgesetzt

Wünschenswert

  • Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen
  • Erste-Hilfe-Kurs
     

Wir bieten Ihnen

  • eine unbefristete, vielseitige und interessante, eigenverantwortliche Tätigkeit in einem modernen Dienstleistungsbetrieb
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 6 TVöD
  • die Teilbarkeit der Stelle, wenn die gegenseitige Vertretung und Arbeitszeitflexibilität in hohem Maße gewährleistet sind
     

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Rentzsch, E-Mail: krentzsch@langen.de

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 03.07.2019 an den

 

Magistrat der Stadt Langen
FD 34 – Interner Service/Personaldienste
Südliche Ringstraße 80
63225 Langen (Hessen)
karriere@langen.de

 

Bewerbungen, die nach diesem Termin bei uns eingehen, können wir leider nicht mehr im Auswahlverfahren berücksichtigen.

 

Bitte legen Sie keine Originale bei, da Bewerbungsunterlagen nicht von uns zurückgesandt werden.