Familien und Kinder | Feste/Märkte/Jahrmärkte | Freizeit

MITEINANDER-MUGI

Richtig abgehen soll es beim „Miteinander-MuGI“ am Freitag, 15. September, auf dem Gelände des Jugendzentrums an der Nördlichen Ringstraße. MuGI steht für Musik, Games und Informationen und wird von der Koordinationsstelle Miteinander und der Koordinationsstelle Jugendarbeit der Stadt Langen organisiert. Seit drei Jahren gibt es die Reihe und sie hat sich einen guten Namen gemacht. Ursprünglich sollte schon im Mai auf dem Platz der Deutschen Einheit gefeiert werden. Regen und ungemütliche Temperaturen machten dem aber einen Strich durch die Rechnung. Nun geht das Ganze bei jedem Wetter über die Bühne.

Bei einem kühlen Getränk und einer frisch gegrillten Wurst können sich Kinder und Jugendliche von 16 bis 19 Uhr beispielsweis über Freizeit-, Ferien- und Gruppenangebote informieren. Alle sind eingeladen, mehrere Langener Institutionen mit von der Partie. Für jede Altersgruppe und für die unterschiedlichsten Interessen ist etwas dabei. Wer Hilfe braucht, findet die richtigen Ansprechpartner.

Dank der Koordinationsstelle Miteinander wird erstmals der Grillstand um die „bunte Tafel“ erweitert. „Essen verbindet“ ist die Idee, die dahintersteht. Alt- und Neulangener sind eingeladen, an Tischen Platz zu nehmen, miteinander zu essen, sich kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. Alle Gäste werden gebeten, eine regionale Spezialität und eigenes Geschirr mitzubringen und das Essen mit den Tischnachbarn zu teilen. So kann an der bunten Tafel das friedliche Zusammenleben in Langen zelebriert und mit kulinarischen Genüssen verbunden werden. Die Tische sollen möglichst gemischt besetzt werden. Jung und Alt, mit und ohne Migrationshintergrund – alle sollen Gelegenheit erhalten, sich auszutauschen und gemeinsam zu genießen. Die Initiatoren freuen sich auf eine rege Teilnahme.

Mit von der Partie ist zudem die Initiative „Jugend stärken im Quartier“. Sie beteiligt sich mit einem Show-Boxen. Fehlen darf beim MuGI-Fest auch nicht die gute Beschallung, denn sie bricht das Eis. DJs aus dem Jugendzentrum werden die Plattenteller zum Glühen bringen. Darüber hinaus stellen junge Talente ihr musikalisches Können unter Beweis. Es erklingen orientalische Musik, Trommeln und Pop-Rock. Zum abwechslungsreichen Geschehen trägt überdies das Dragomobil bei, das vollgestopft ist mit Utensilien, die den Bewegungsdrang unterstützen und das Miteinander fördern.

Veranstaltungsort(e)

Veranstalter