Alle Theater | Neue Stadthalle Langen

LISA FITZ

Wie immer spielt, spricht und singt Kabarettistin, Schauspielerin, Autorin und Sängerin Lisa Fitz komödiantisch und virtuos in mehreren Rollen. Allein die Songs und Lisas rauchige Stimme wären einen Abend wert und oft weiß man nicht, wem man länger lauschen will, den Liedern oder der mutigen Botschaft, den Tabubrüchen oder dem grotesken Humor, der den reinen Blödsinn gerne mal als Kirsche aufs Eis setzt. Blödsinn und Tiefsinn, Wortwitz und bayrische Direktheit, österreichischer Schmäh, schwarzer Humor und die Suche nach der Wahrheit vereinen sich zu einem furiosen Abend.

Lisa Fitz ist und bleibt, wie ihre Kollegin Sissi Perlinger sagt, die „Speerspitze des Frauenkabaretts“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit fast 40 Jahren steht sie auf der Bühne und hat über 3000 Kabarettabende bestritten. Sie war die erste Frau in Deutschland, die ein Soloprogramm mit eigenen Texten hatte. 

Fitz, die in Zürich geboren wurde, aber in Krailling aufwuchs, stammt aus einer Künstlerdynastie. Großeltern und Eltern waren Schriftsteller, Schauspieler, Sänger und Musiker, Lisa ist zudem die Cousine der Schauspieler Florian David Fitz und Michael Fitz und die Tante der Schauspielerin Veronika Fitz. Sie hat die Frauenbewegung in Deutschland nachhaltig beeinflusst und unterstützt. Eine ihrer Stärken war dabei seit jeher der Humor. Ungleichheiten in der gesellschaftlich-sozialen Stellung von Mann und Frau deckt sie mit Witz und Ironie – bissig, jedoch ohne Verbissenheit oder Frustration – auf. Lisa Fitz ist als Freigeist bekannt für liberale Gesinnung, das heißt dafür, überparteiliche und überkonfessionelle Satire zu schreiben, trotzdem aber politisch Stellung zu beziehen.

Powerfrau, Kultfigur, sexy Rocklady, weiblicher Macho – das sind nur einige der Etiketts, die Lisa Fitz im Laufe ihrer Karriere angeheftet wurden. Typischer Fall von Missverständnis? Sicher nicht, und doch nur ein Teil der Wahrheit, denn zwischen Frohnatur im Dirndl, die sie einst als Moderatorin der „Bayrischen Hitparade“ knapp zwei Jahre verkörperte, und der kritischen, provokanten Künstlerin von heute liegen zahlreiche Stationen. Immer wieder war und ist sie bereit, Neues zu wagen, rigorose Brüche herbeizuführen – in der Kunst wie im privaten Leben.

Bei Lisa Fitz geht es deftig zum das lässt sich nicht bestreiten – egal, ob es um das „Heil der Welt“ geht oder um den Papst und seine „Firma“. Selbst das raffinierteste verbalakrobatische Gagfeuerwerk hat bei der Fitz immer einen doppelten Boden.

„Das Bestechende an Lisa ist ihre Aufrichtigkeit und diese unbeirrbare Gewissheit, ihren Weg zu gehen, sich nicht verlocken und von seichten und schnelllebigen Erfolgen einlullen zu lassen.“ (Konstantin Wecker)

Im Sommer 2015 wurde Lisa Fitz mit dem „Bayrischen Kabarett-Ehrenpreis“ ausgezeichnet.

www.lisa-fitz.de

 

Preisinformationen

25,20 Euro inkl. Gebühren

Veranstaltungsort(e)

  • Neue Stadthalle Langen
    63225 Langen
    Südliche Ringstraße 77
    • 06103 203-401

Veranstalter