Konzerte, Partys und Musik | Neue Stadthalle Langen

LIVE: THE GYPSYS

Es begann im Jahr 1984 als die Band noch Gypsys, Suns & Rainbows hieß, sich der Musik des legendären Jimi Hendrix widmete und sein Erbe künstlerisch verwaltetet - und endete dann in einer fulminanten Party Band, welche Musikbegeisterte in etlichen Ländern mit ihren Auftritten in gnadenlos gute Laune versetzte. Dazwischen lagen Tausende von Konzerten auf der ganzen Welt. So spielten die Gypsys bei Firmenveranstaltungen von der Allianz, der Deutschen Bank, Mercedes, BMW, Thyssen Krupp und vielen mehr in London, Valencia, Zürich, Wien, Basel, auf Mallorca, Perugia und in Florenz, aber auch sogar schon auf dem legendären Montreux Jazz Festival. Die Gypsys lieferten unglaubliche Partys in den kultigen Robinson Clubs Jandia Playa und Esquinzo Playa auf Fuerteventura und im Quinta da Ria in Portugal und begeisterten dabei nicht nur drei verschiedene Generationen von Gästen, sondern gewannen sogar Ex Bundestrainer Jogi Löw als Fan.

Zumindest für den Schlagzeuger Michael Kercher soll 2022 damit Schluss sein. Mehrere Operationen an den Knien und der Schulter, die er sich bei einem sinnlosen Hechtsprung vom 5 Meter Turm ausrenkte und folgende nachhaltige Schmerzen in etlichen Gelenken, erschweren Michael das Üben und die geliebten Auftritte, die dann und wann nur noch unter zu Hilfe Name von starken Schmerzmitteln möglich sind. Aber in einem Pandemiejahr wollte er auf keinen Fall abtreten, sondern es 2022 noch einmal richtig krachen lassen, egal was die Gelenke dazu sagen.

Bekannt ist Michael durch überdimensionierte Schlagzeuger, nicht enden wollende Schlagzeug Soli und in den letzten Jahren dafür, dass er sich mit dem Rücken zu seinem Publikum aufgebaut hat. Dieses ist nach eigener Aussage aber kein Zeichen von Respektlosigkeit oder Gleichgültigkeit, sondern sein Wunsch nach einer neuen Perspektive, Transparenz und damit der Möglichkeit seinem Publikum sein Schlagzeugspiel sichtbar näher zu bringen. Durchaus nicht unumstritten, aber auf jeden Fall ein Alleinstellungsmerkmal, welches immer für faszinierende und spannende Einblicke steht. Sein Lebensmotto ist, dass Talent eine untergeordnete Rolle spielt, aber es dafür auf den persönlichen Einsatz und die Bereitschaft immer alles zu geben, ankommt. Von daher bezeichnet sich Michael als talentfrei, aber fleißig.

Von Talent beseelt und von der Muse geküsst ist dagegen zweifellos Sängerin Ena Roth, Kulturpreisträgerin und von den Fans für ihre einzigartige Stimme gepriesen und geliebt. So hören die Gypsys bei ihren Konzerten immer wieder aus ihrem Publikum: „Wer braucht schon eine Adele wenn er eine ENA hat?“ Die so Beschriebene errötet bei solchen Komplimenten entsprechend ihrem Namen und verzaubert ihr Publikum in demütiger Bescheidenheit mit ihrer großartigen Stimme. Bei Stücken wie 'Skyfall' aus einem James Bond Film ist Gänsehaut garantiert!

Wir freuen uns auf reichliche Zuschauer, die 2022 die Abschiedstour von Michael begleiten und sich ein letztes Mal einzigartige Einblicke in die Welt der geheimnisvollen Trommeln bescheren lassen.

www.gypsys.de

 

Preisinformationen

17,50 Euro inkl. Gebühren

 

Veranstaltungsort(e)

  • Neue Stadthalle Langen
    63225 Langen
    Südliche Ringstraße 77
    • 06103 203-401

Veranstalter