Konzerte, Partys und Musik | Neue Stadthalle Langen

LIVE: WELTHITS AUF HESSISCH

Die beiden Jungs Tilman und Elis haben als Welthits auf Hessisch in diesem Sommer den Paulaner Biergarten zum Kochen gebracht. Das war Grund genug, das Duo noch einmal in die Neue Stadthalle Langen zu holen. Es handelt sich um eine Sitzveranstaltung. Das Kontingent ist begrenzt – der Vorverkauf bereits gestartet.

Mit Bass und Gitarre spielen sie Welthits der letzten sechzig Jahre, die sie aus dem meist englischen Original ins Hessische übersetzt haben. So wird aus Michael Jacksons „Bad“ die hessische Version „Bös“, aus dem Rihanna-Hit „Umbrella“ die Ballade „Reschescherm“. So klingen Welthits, wenn alle Popmusik aus Hessen käme (was sie ja, simmerma ehrlich, eigentlich auch tut).

Sie singen Welthits der letzten 120 Jahre in hessischer Übersetzung. Das jedenfalls glaubt die Weltpresse. Tatsächlich aber haben sie diese Lieder alle selbst geschrieben. Schon im späten 19. Jahrhundert lernten sich Tilman Birr und Elis C. Bihn in einem Waldstück bei Dieburg kennen und fingen an, gemeinsam Lieder zu schreiben. In den Dreißigern gelang ihnen der Durchbruch mit “Sommerzeit”, den sie für einen Reichsapfel und ein Fabergé-Ei an den amerikanischen Komponisten George Gershwin verkauften. In der Folge schrieben sie für alle Großen der Welt und Hessens: Michi Jackson, den Michael-Schorsch (von der Band “WUMMS!”), die Schlägels und die Urenkelin von Albert Speer: Britney Speer.

www.facebook.com/welthitsaufhessisch

 

Corona-Regelungen in der Neuen Stadthalle Langen (NSL)

Auf die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen wird geachtet. In der NSL ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht, diese darf aber am Sitzplatz abgelegt werden. Markierungen und Hinweisschilder sind angebracht, Desinfektionsmittel ausreichend vorhanden. Die Klima- und Lüftungsanlage arbeitet mit 100% Frischluftzufuhr - keine Umluft, reine Abluft. Getränke, die im Foyer der NSL erworben werden können, dürfen mit in den Saalbereich genommen werden - das gilt ebenso für die Garderobe.

Wichtiger Hinweis: Der ursprünglich hinterlegte Bestuhlungsplan kann in dieser Form nicht gestellt werden. Die neue Bestuhlung sieht eine klassische (abgespeckte) Reihenbestuhlung vor, in der wir einzelne Besuchergruppen mit einem Stuhl mit Trennvorrichtung (Plexiglas) voneinander trennen. Zwischen den Reihen wird ein Abstand von mindestens 1,50m gewahrt.
Wir bitten alle Ticketkäufer sich im Vorfeld über die individuell neuen Sitzplätze zu informieren.

Grundsätzlich gilt aber auch: Die Eigenverantwortung endet nicht mit Betreten der Neuen Stadthalle Langen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Preisinformationen

20,80 Euro inkl. Gebühren

 

Veranstaltungsort(e)

  • Neue Stadthalle Langen
    63225 Langen
    Südliche Ringstraße 77
    • 06103 203-401

Veranstalter