Alle Theater | Neue Stadthalle Langen

ZAUBERSALON IN LANGEN

Die Salons des 19. Jahrhunderts waren ein beliebter Treffpunkt des gebildeten Bürgertums. Neben Musik, Malerei und Literatur fanden auch die Zauberkünste ihren ganz besonderen Platz. Die großen Zauberkünstler dieser Zeit - Robert-Houdin in Paris und Hofzinser in Wien - baten dort zu magischen Soiréen. Hier wurden die Zauberkünste so dargeboten, wie sie auch heute noch begeistern.

Wasiliki Waso Koulis und Stefan Alexander Rautenberg greifen diese Kunstform auf und laden ein zum Abend der Wunder. Die Dinge erscheinen, verschwinden und verwandeln sich im Zaubersalon heute wie damals. Unterhaltsam, mitreißend, mit viel Sprachwitz genießen die beiden Künstler das Miteinander und verblüffen sich manchmal sogar gegenseitig.

Im Zaubersalon lösen sich die Grenze zwischen Bühne und Publikum auf. Alle im Saal erschaffen gemeinsam die Atmosphäre des Wunderbaren, in der Unmögliches möglich wird - hier dürfen Illusionen bestehen bleiben. Als besonderen Gast des Zaubersalons empfangen Koulis und Rautenberg den Künstler der Träume par excellence: Bellowski. Er kreiert Träume aus Wasser und Seife, die im Augenblick ihres Entstehens zerplatzen, aber umso länger in zauberhafter Erinnerung bleiben.

www.zaubersalon-am-steinberg.de

 

Preisinformationen

26,30 Euro inkl. Gebühren

Veranstaltungsort(e)

  • Neue Stadthalle Langen
    63225 Langen
    Südliche Ringstraße 77
    • 06103 203-401

Veranstalter