Demenz - Alzheimer und verwirrt?

Gerade die Betreuung und Pflege von verwirrten alten Menschen geht schnell an die Substanz von pflegenden Angehörigen.

Sie wollen mehr über Möglichkeiten zur Entlastung im Alltag erfahren. Sie stellen sich immer wieder Fragen wie:

  • Warum verhält sich der Demenzkranke so?
  • Warum versteht er mich einmal und dann wieder nicht?
  • Ist das noch mein Vater, meine Mutter?
  • Wie kann ich Verständnis aufbringen?
  • Wo sind die Grenzen der häuslichen Versorgung?
  • Bin ich denn für alles verantwortlich?

Ihre ganz persönliche Beschreibung steht bei uns im Vordergrund. Mit Ihnen gemeinsam versuchen wir, Lösungen für einen entspannteren Alltag im Umgang mit dem verwirrten Angehörigen zu finden.